Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Hl. Geist Spitalkirche

Sterzing Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Hl. Geist Spitalkirche

Sterzing

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Die Kirche zum hl. Valentin liegt an der Straße von Klausen nach Villanders
    Kirchen & Klöster

    Kirche zum hl. Valentin in Villanders

    Villanders
  • Kirchlein "Am Toten" auf der Villanderer Alm, Wind und Wetter ausgesetzt.
    Kirchen & Klöster

    "Am Toten" - Kirchlein

    Villanders
  • In strenger Klausur oberhalb Klausen
    Kirchen & Klöster

    Kloster Säben

    Klausen
  • Hoch über Milland und Brixen liegt die Wallfahrtskirche Maria am Sand
    Kirchen & Klöster

    Wallfahrtskirche Maria am Sand

    Brixen
  • Könnte leicht übersehen werden, die kleine Kirche St.Nikolaus in Klerant
    Kirchen & Klöster

    St.Nikolaus in Klerant

    Brixen
  • Die Pfarrkirche zum Hl. Josef Freinademetz in Milland bei Brixen, ungewohnt moderne Architektur.
    Kirchen & Klöster

    Pfarrkirche zum Hl. Josef Freinademetz Milland

    Brixen
Nein, danke

Informationen zu Hl. Geist Spitalkirche

Die Heilig Geist Spitalkirche wurde im Jahre 1399 am Sterzinger Stadtplatz erbaut. Außen einfach und schlicht begeistert sie ihre Besucher im Inneren mit einem hohen Raum mit Spitzbögen.

Farbenfrohe Fresken von hohem künstlerischen Rang bedecken wie ein einziges Gemälde beinahe die gesamte Decke. Der große Bilderzyklus zeigt die wichtigsten Wahrheiten unseres Glaubensbekenntnisses. Die Fresken wurden zwischen 1400 und 1415 von Hans von Bruneck gemalt, dem Begründer der Pustertaler Schule, der berühmten Malerschule des 15. Jahrhunderts.

Der Trakt neben der Spitalkirche war früher ein Krankenhaus, hauptsächlich für Pilger und alte Menschen. Die Bedeutung des Spitals ist auch dem Sterzinger Wappen zu entnehmen: unter dem Adler findet sich ein Pilger mit Krücken und Rosenkranz.

 

 

Sieht die Hl. Geist Spitalkirche in Sterzing im Wipptal von außen auch recht unauffällig aus, überzeugt sie im Inneren mit kunstvollen Fresken.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Sonstige

Wandern

Rad

Alpin

City

Winter

Zur Startseite