Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Erleben

Wein & Feinkost

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Haderburg

Salurn Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Haderburg

Salurn

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Die Burg Stein am Ritten, einsam gelegen auf einem Felsvorsprung.
    Burg & Schloss

    Burg Stein am Ritten

    Ritten
  • Die Ruine Greifenstein oberhalb Siebeneich
    Burg & Schloss

    Ruine Greifenstein

    Terlan
  • Alte Mauern, edler Baustil, Seeblick, Palmen und Sandstein
    Burg & Schloss

    Windegg

    Kaltern
  • Burg Wangen Bellermont liegt auf steilem Felsen über der Sarner Schlucht.
    Burg & Schloss

    Wangen-Bellermont

    Ritten
  • Burg Festenstein ist auch für Wanderer nur über einen steilen Pfad zu erreichen.
    Burg & Schloss

    Burg Festenstein

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Die Burgruine Leuchtenburg hoch über dem Kalterer See.
    Burg & Schloss

    Burgruine Leuchtenburg

    Pfatten
Nein, danke

Informationen zu Haderburg

Von einem hohen Felszahn emporgehoben, überblickt die Haderburg das Dorf Salurn. Die hochmittelalterliche Burganlage dürfte bereits um das Jahr 1000 entstanden sein; 1053 wird sie nämlich erstmals in einer Urkunde erwähnt.

Anfangs bestand sie nur aus einem Palas, einer Mauer und einem Bergfried. Letzterer wurde nicht aus Kalkstein errichtet, sondern aus Porphyr, der eigens herangeschafft und in die Höhe befördert werden musste. Erst ab dem 14. Jahrhundert, vor allem unter Kaiser Maximilian I., fanden intensive Ausbauten statt: Bastionen, ein Rondell und Sperrmauern wurden errichtet. Doch bald schon verlor die Haderburg ihre strategisch wichtige Bedeutung, wurde nicht mehr bewohnt und verfiel nach und nach.

Erst seit ein paar Jahren präsentiert sich die Burg wieder in all ihrer Pracht und ist Besuchern zugänglich. Ein steiler Weg mit Treppen, Geländern und Aussichtsplattformen, genannt „Weg der Visionen“, führt nach oben. Auf der Haderburg finden jährlich verschiedene kulturelle Veranstaltungen statt.

 

 

Die Haderburg, auch Schloss Salurn genannt, prangt auf einem schwindelerregend hohen Felsen oberhalb von Salurn im Unterland.

Essen & Trinken

Natur

Wandern

Rad

Alpin

City