Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Grödner Joch

Wolkenstein in Gröden Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Grödner Joch

Wolkenstein in Gröden

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Erste Sonnenstrahlen: Ein Morgen auf dem Sellajoch
    Alpenpass

    Sellajoch

    Wolkenstein in Gröden
  • Der Karerpass ist Ausgangspunkt vieler Wanderungen in die Rosengartengruppe oder zum Latemar.
    Alpenpass

    Karerpass

    Welschnofen
  • Der Campolongo Pass ist ein Klassiker für Radfahrer.
    Alpenpass

    Campolongo Pass

    Corvara
Nein, danke

Informationen zu Grödner Joch

Über Besiedelung oder Übergänge in der Antike, im Mittelalter oder frühen Neuzeit ist allerdings wenig Genaues bekannt. Ein erster Fahrweg wurde erst im Ersten Weltkrieg 1915 zur Versorgung der Truppen angelegt. Erst ab der Mitte des 20. Jahrhunderts gewann das Grödner Joch an touristischer Bedeutung.

Das Grödnerjoch verbindet Gröden bei Wolkenstein mit Corvara im Gadertal. Landschaftlich gesehen ist das Joch der Sattel zwischen dem Sellastock im Süden und den Cirspitzen, die das Tor zum Naturpark Puez-Geisler bilden, im Norden.

Verkohlte Holzreste, Feuersteingeräte und Tierknochen zeugen von einer langen Besiedelungsgeschichte auf diesem 2121 m hohen Gebirgspass im Grödner Tal.

Unterkunft-Tipps

Shopping

Natur

Kultur

Wandern

Rad

Alpin

City

Zur Startseite