Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Erleben

Wein & Feinkost

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Gleifkirche

Eppan a.d. Weinstraße Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Gleifkirche

Eppan a.d. Weinstraße

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Die früchchristliche Kirchenruine St. Peter stammt wahrscheinlich aus dem 4 6 Jhd. und ist damit der älteste Sakralbau in Südtirol.
    Kirchen & Klöster

    St. Peter Ruine

    Kaltern
  • St. Jakob auf dem Salten, weithin sichtbar und ausgezeichneter Panoramapunkt
    Kirchen & Klöster

    St. Jakob auf Langfenn

    Mölten
  • Das Franziskanerkloster verbirgt sich hinter hohen Mauern, direkt am Rande der Bozner Altstadt.
    Kirchen & Klöster

    Franziskanerkloster

    Bozen
  • Die Kirche Maria Saal am Ritten bietet aussichtsreiches Dolomitenpanorama.
    Kirchen & Klöster

    Wallfahrtskirche Maria Saal

    Ritten
  • Die hochgotische Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Terlan beeindruckt durch Fresken der Bozner Schule und den 75 m hohen Turm.
    Kirchen & Klöster

    Pfarrkirche Terlan

    Terlan
  • Darstellung des Todes in der Andreas Kapelle der Dominikanerkirche in Bozen
    Kirchen & Klöster

    Dominikanerkirche

    Bozen
Nein, danke

Informationen zu Gleifkirche

Auf einem grünen Hügel oberhalb von Eppan ragt hinter Büschen die Gleifkirche hervor. Sie bildet den Abschluss des Passionsweges, der den Kalvarienberg, auch Gleifhügel genannt, empor führt. Von oben bietet sich ein weiter Ausblick über das Dorf.

Die Gleifkirche entstand ab 1716 und ist der schmerzhaften Muttergottes geweiht. Zwei Kuppeltürmchen an der Fassade verleihen dem Gotteshaus ein besonderes Aussehen. Kreuzgratgewölbe und Stuckverzierungen schmücken das Kircheninnere.

 

 

Die zwei Kuppeltürme der Gleifkirche grüßen vom gleichnamigen Hügel herab.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Rad

Alpin

City

Zur Startseite