• Panoramablick auf der Seiser Alm
    Panoramablick auf der Seiser Alm Foto: Laurin Moser, Seiser Alm Marketing
  • Landschaft auf der Seiser Alm
    Landschaft auf der Seiser Alm Foto: Helmuth Rier, Seiser Alm Marketing
  • Landschaft auf der Seiser Alm
    Landschaft auf der Seiser Alm Foto: Wolfgang Gafriller, Seiser Alm Marketing
  • Holiday Area Seiser Alm - Active Summer Video: Seiser Alm
  • Landschaft auf der Seiser Alm Foto: Seiser Alm Marketing
  • Klettern auf der Seiser Alm Foto: Helmuth Rier, Seiser Alm Marketing
  • Familienwaderung auf der Seiser Alm Foto: Alex Filz, Seiser Alm Marketing
  • Landschaft auf der Seiser Alm Foto: Off the Path, Seiser Alm Marketing
  • Laufen auf der Seiser Alm Foto: Helmuth Rier, Seiser Alm Marketing
  • Mountainbiken auf der Seiser Alm Foto: Werner Dejori, Seiser Alm Marketing

Seiser Alm

Die vielseitige Ferienregion Seiser Alm liegt mitten im Dolomiten UNESCO Welterbe und ist ein Naturparadies für Sportliche, Genießer und Familien. Die Seiser Alm, die größte Hochalm Europas, ist für viele die Wander- und Winterregion schlechthin. Der berühmte Bergsteiger Reinhold Messner bezeichnet die grandiosen Gipfel sogar als „die schönsten Berge der Welt“. Atemberaubende Panoramablicke und malerische Dörfer wie Kastelruth, Seis am Schlern, Völs am Schlern und Tiers am Rosengarten lassen sich bestens während der rund 300 Sonnentage im Jahr entdecken.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite

Sehenswürdigkeiten auf der Seiser Alm


Highlights

Interaktive Karte
Bergtour · Seiser Alm
Bergtour auf den Plattkofel
Schwierigkeit schwer
Strecke 8 km
Dauer 3:01 h
Aufstieg 964 hm
Abstieg 964 hm

6
Dolomitenregion Seiser Alm
Schwierigkeit schwer
Strecke 15,9 km
Dauer 6:03 h
Aufstieg 1.673 hm
Abstieg 1.673 hm

2
Dolomitenregion Seiser Alm
Wanderung · Seiser Alm
Hans und Paula Steger Weg
Schwierigkeit mittel
Strecke 8,7 km
Dauer 2:10 h
Aufstieg 301 hm
Abstieg 475 hm

Dolomitenregion Seiser Alm
Themenweg · Seiser Alm
Der Geologensteig
Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 9,3 km
Dauer 3:19 h
Aufstieg 963 hm
Abstieg 963 hm

4
Dolomitenregion Seiser Alm
Wanderung · Seiser Alm
Ins Tschamintal zum Rechten Leger
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 9,3 km
Dauer 3:15 h
Aufstieg 516 hm
Abstieg 516 hm

5
Dolomitenregion Seiser Alm
Wanderung · Seiser Alm
Laranzer Runde
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 5,6 km
Dauer 1:24 h
Aufstieg 188 hm
Abstieg 188 hm

3
Dolomitenregion Seiser Alm
Klettersteig · Seiser Alm
Maximilian Klettersteig
Schwierigkeit B mittel
Strecke 3,8 km
Dauer 1:28 h
Aufstieg 401 hm
Abstieg 401 hm

4
Dolomitenregion Seiser Alm
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Highlights
Bergtour · Seiser Alm
Bergtour auf den Plattkofel
Schwierigkeit schwer
Strecke 8 km
Dauer 3:01 h
Aufstieg 964 hm
Abstieg 964 hm

6
Dolomitenregion Seiser Alm
Schwierigkeit schwer
Strecke 15,9 km
Dauer 6:03 h
Aufstieg 1.673 hm
Abstieg 1.673 hm

2
Dolomitenregion Seiser Alm
Wanderung · Seiser Alm
Hans und Paula Steger Weg
Schwierigkeit mittel
Strecke 8,7 km
Dauer 2:10 h
Aufstieg 301 hm
Abstieg 475 hm

Dolomitenregion Seiser Alm
Themenweg · Seiser Alm
Der Geologensteig
Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 9,3 km
Dauer 3:19 h
Aufstieg 963 hm
Abstieg 963 hm

4
Dolomitenregion Seiser Alm
Wanderung · Seiser Alm
Ins Tschamintal zum Rechten Leger
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 9,3 km
Dauer 3:15 h
Aufstieg 516 hm
Abstieg 516 hm

5
Dolomitenregion Seiser Alm
Wanderung · Seiser Alm
Laranzer Runde
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 5,6 km
Dauer 1:24 h
Aufstieg 188 hm
Abstieg 188 hm

3
Dolomitenregion Seiser Alm
Klettersteig · Seiser Alm
Maximilian Klettersteig
Schwierigkeit B mittel
Strecke 3,8 km
Dauer 1:28 h
Aufstieg 401 hm
Abstieg 401 hm

4
Dolomitenregion Seiser Alm
  • Highlights

Die Dörfer der Ferienregion

Kastelruth

Foto: Helmuth Rier, Seiser Alm Marketing

Das touristische Zentrum der Seiser Alm ist die Gemeinde Kastelruth mit rund 3.300 Einwohnern und 3.100 Gästebetten. Im wunderschönen historischen Zentrum kann man nach Herzenslust verweilen, das südliche Flair und die attraktiven Geschäften und Cafes genießen.

Dabei begegnet man einer ausgewogenen Mischung aus Tradition und Moderne – trifft man die Einheimischen doch oftmals noch in Tracht auf dem Kirchplatz an. Besonders bekannt ist die Ortschaft für ihre wohl berühmtesten Söhne: die „Kastelruher Spatzen“.

Seis am Schlern

Foto: Helmuth Rier, Seiser Alm Marketing

Das Bergdorf Seis am Schlern gehört politisch gesehen zur Gemeinde Kastelruth, hat sich im Tourismus aber selbst positioniert.

Einst war das Dorf zu Füßen der Santner-Spitze ein beliebtes Reiseziel von Künstlern, Adeligen und wohlhabenden Familien – blieb aber trotzdem in seiner Ursprünglichkeit erhalten.

Mit Inbetriebnahme der Seis-Seiser Alm Bahn kehrte die Blüte zurück. Seis hat heute 2.100 Einwohner und 1.900 Gästebetten. 

Völs am Schlern

Foto: Helmuth Rier, Seiser Alm Marketing

Das schmucke Dorf Völs am Schlern war schon früh Urlaubsort der Bozner Bürger, die hier ihre Sommerfrische verbrachten. Völs am Schlern ist außerdem für das Heubad bekannt, das hier seinen Ursprung hat. 

Die herrliche Panoramalage, die leckere Küche und der Völser Weiher, der schon mehrmals zum saubersten Badesee Italiens gekürt wurde, macht das Dorf mit rund 3.500 Einwohnern und 2.400 Gästebetten auch heute noch zum Anlaufpunkt für Urlauber.

Tiers am Rosengarten

Foto: Helmuth Rier, Seiser Alm Marketing

Tiers am Rosengarten liegt im hinteren Abschnitt des Tierser Tals auf 1028 m Höhe zu Füßen der gleichnamigen Gebirgsgruppe.

Mit den dazugehörigen Ortsteilen St. Zyprian und Weisslahnbad ist das Dorf ein guter Startpunkt für Touren in die faszinierende Bergwelt von Sagenkönig Laurin.

Insgesamt hat Tiers rund 900 Einwohner und 850 Gästebetten. 


Urlaub mit Kindern

300 Sonnentage und die Weite von Europas größter Hochalm machen die Ferienregion Seiser Alm zu einem beliebten Reiseziel für einen Sommerurlaub mit Kindern. Ob bei einem Urlaub auf dem Bauernhof oder bei einem Ausflug in die magische Welt der Hexen und Hexenmeister – hier fühlen sich Kinder sehr wohl.

Neben kinderwagentauglichen Spazierwegen und leichten Wanderwegen können Eltern und Kinder auch familienfreundliche Themenwege erkunden: Der Oswald von Wolkenstein-Weg erzählt spielerisch vom Leben im Mittelalter, der Pilzeweg führt in die Welt von Fliegenpilz und Co.

 

Familienprogramme:

Foto: Helmuth Rier, Seiser Alm Marketing

Sportlich unterwegs auf der Seiser Alm

Im Sommer bietet die weitläufige Hochebene ideale Bedingungen für Wanderer und Bergfreunde. Auf rund 450 km ausgebauten Wegen und Steigen erreicht man den Kultberg Schlern (2563 m), den Langkofel (3181 m), den Plattkofel (2950 m), die Rosszähne und den Rosengarten.

Doch die Ferienregion bietet nicht nur anspruchsvolle Touren – Genusswanderer und Familien entdecken auf der malerischen Hochebene viele aussichtsreiche Pfade oder begeben sich auf die Spuren traditioneller Küche und genießen das majestätische Panorama ganz gemütlich.

Auch Mountainbiker kommen gerne auf die Seiser Alm, denn auf mehr als 600 km geht es von unten nach oben und kreuz und quer über die Hochalm. Die Urlaubsdestination vereint auf zwei Höhenlagen alles, was das Herz begehrt: Knackige Trails, rasante Abfahrten und anspruchsvolle Climbs wechseln sich ab.


Die Ferienregion Seiser Alm als Kletterparadies

Die Südtiroler Dolomiten sind im Sommer ein wahres Wander- und Kletter-Eldorado. Sie begeistern nicht nur mit ihrem einzigartigen und eindrucksvollen Panorama, sondern auch mit abwechslungsreichen Touren. Die Gebirgsgruppen von Rosengarten und Schlern bieten Klettervergnügen für Einsteiger und Profis.

Bereits bei der alpinistischen Erschließung der Südtiroler Berge spielte das Dorf Tiers am Rosengarten eine besondere Rolle. Bis heute ist es zusammen mit seinern Nachbargemeinden Kastelruth, Seis am Schlern und Völs am Schlern ein idealer Ausgangspunkt für Kletter- und Klettersteigtouren.

Wenn ihr Anfänger seid oder eure Technik verbessern möchtet, helfen euch ausgebildete Fachkräfte auf einer geführten Tour.

Foto: Helmuth Rier, Seiser Alm Marketing

Die Ferienregion Seiser Alm als Running-Paradies

Von März bis November findet ihr in der Ferienregion Seiser Alm rund 240 km Laufstrecken unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades. Der Running Park Seiser Alm, der sich in einer Höhenlage zwischen 900 und 2.300 m erstreckt, ist ein Muss für alls Running-Fans.

Ambitionierte Läufer treten im Seiser Alm Halbmarathon und im Rosengarten Schlern Sky Marathon gegeneinander an – eine perfekte Mischung aus sportlicher Herausforderung und Landschaftsgenuss.

Auch für das richtige Training und die geeignete Verpflegung ist auf der Seiser Alm gesorgt: Die Seiser Alm Running Accommodations bieten spezielle Angebote für alle, die zum Laufen nach Südtirol kommen: eine flexible Menüauswahl mit Fokus auf Eiweiß und Kohlenhydrate, einen Raum zum Stretching und vieles mehr.

Foto: Helmuth Rier, Seiser Alm Marketing

Die Ferienregion Seiser Alm als Genussparadies

Gastfreundschaft wird auf der Seiser Alm groß geschrieben: egal ob auf den Almhütten oder in den Gasthäusern im Tal. Die überwiegend familiengeführten Betriebe laden euch zu traditionellen Südtiroler Spezialitäten ein, die mit einheimischen und regionalen Produkten zubereitet werden.

Auch bei den zahlreichen Veranstaltungen im Sommer und Herbst hat die Kulinarik einen hohen Stellenwert. Jede Ortschaft der Ferienregion lädt mindestens einmal zu einem Event der gastronomischen Höchstklasse und verwöhnt die Besucher mit besonders interpretierten Köstlichkeiten der Region. Auf keinen Fall verpassen darf man natürlich das Törggelen im Herbst.

Foto: Seiser Alm Marketing

Außergewöhnliche Erlebnisse & geführte Touren

Aktivitäten auf der Seiser Alm


Alle Aktivitäten anzeigen Weniger anzeigen

Reiseplanung


Wetter

Klima

__data.scaleLeft || ''__ __data.scaleRight || ''__
Tagesmax. | Tagesmin. Ø Sonnenstunden pro Tag

Anfahrtsbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Am besten erreicht ihr die Seiser Alm mit der Seiser Alm Bahn von Seis am Schlern aus. Die Bahn ist im Sommer von Mitte Mai bis Anfang November in Betrieb. An der Talstation der Seiser Alm Bahn gibt es genügend kostenlose Parkplätze oder auch ein Parkhaus (Stundentarif: 0,40 €, max. 3,00 € pro Tag), in dem man das Auto auch für mehrere Tage stehen lassen kann.

Anfahrt

Die Straße zum Landschaftsschutzgebiet Seiser Alm ist von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr für den privaten Verkehr gesperrt. Innerhalb dieser Zeit könnt ihr die Seiser Alm mit der Seiser Alm Bahn oder mit dem Bus erreichen. Die Abfahrt von Compatsch ist jederzeit möglich.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausflugsziele auf der Seiser Alm


Regionen