• Am Wetzsteinrücken bei Saulgrub
    Am Wetzsteinrücken bei Saulgrub Foto: Simon Bauer Photography
  • Nebelschwaden am Ettaler Manndl
    Nebelschwaden am Ettaler Manndl Foto: Simon Bauer Photography

Ammergauer Alpen

Mit urigen Bauerndörfern, blühenden Wiesen und mächtigen Gipfeln sind die Ammergauer Alpen das ideale Ziel für alle, die auf der Suche nach dem perfekten Bergsommer sind. An der deutsch-österreichischen Grenze gelegen, vereint der Naturpark Teile Oberbayerns und Schwaben mit dem Tiroler Bezirk Reutte. Zahlreiche Wanderwege, Erlebnispfade und Mountainbike-Strecken bieten eine abwechslungsreiche Auszeit vom hektischen Alltag. 

 

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion

Ausflugstipps in den Ammergauer Alpen


Highlights

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Fernwanderweg · Ammergauer Alpen
Meditationsweg Ammergauer Alpen
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 85,4 km
Dauer 46:24 h
Aufstieg 2.243 hm
Abstieg 2.180 hm

Rund 85 km langer Fernwanderweg vom UNESCO Weltkulturerbe der Wieskirche durchs Ammertal bis Schloss Linderhof im Graswangtal. Mehrere Etappen ...

von Naturpark Ammergauer Alpen,   Ammergauer Alpen GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
Strecke 61 km
Dauer 23:10 h
Aufstieg 3.757 hm
Abstieg 3.737 hm

Diese 6-tägige Wanderung durch das Alpenvorland und das Ammergebirge führt Sie eine Woche durch einzigartige Kulturlandschaften, einsame ...

von Thorsten Unseld,   Ammergauer Alpen GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
Strecke 39,5 km
Dauer 14:30 h
Aufstieg 2.029 hm
Abstieg 2.048 hm

Auf dieser 4-tägigen Höhenwanderung quer durch die Ammergauer Alpen haben Sie stets die schönsten Fernblicke auf die Alpengipfel.

1
von Thorsten Unseld,   Ammergauer Alpen GmbH
Wanderung · Ammertaler Wiesmahdhänge
Wanderung - Ammergauer Wiesmahdweg
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 18,1 km
Dauer 5:10 h
Aufstieg 243 hm
Abstieg 464 hm

Gemütliche Wanderung von Oberammergau nach Bad Kohlgrub  durch die sonnigen Wiesmahdhänge. Diese Wanderung kann in beide Richtungen begangen ...

von Naturpark Ammergauer Alpen,   Ammergauer Alpen GmbH
Themenweg · Zugspitzregion
Themenweg - Bergwalderlebnispfad - Ettal
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 3,2 km
Dauer 1:02 h
Aufstieg 97 hm
Abstieg 97 hm

Spannender Erlebnisweg für Familien und Kinder zum Thema Bergwald.

1
von Thorsten Unseld,   Ammergauer Alpen GmbH
Schneeschuh · Zugspitzregion
Schneeschuhwanderung - Soila See
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 8,4 km
Dauer 3:32 h
Aufstieg 494 hm
Abstieg 494 hm

Schneeschuhwanderung für Anfänger zum Soila See

1
von Thorsten Unseld,   Ammergauer Alpen GmbH
Bergtour · Zugspitzregion
Bergtour - Ettaler Manndl Rundtour
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 14,1 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 825 hm
Abstieg 825 hm

Bergtour von Ettal auf das Ettaler Manndl (1633 m) mit Klettersteig. Abstieg nach Oberammergau.

3
von Thorsten Unseld,   Ammergauer Alpen GmbH
Wanderung · Ammergauer Alpen
Wanderung - Rund um Kloster Ettal
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 13 km
Dauer 3:33 h
Aufstieg 110 hm
Abstieg 110 hm

Leichte Wanderung in Tallage rund um das weltberühmte Kloster Ettal

7
von Thorsten Unseld,   Ammergauer Alpen GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 9,4 km
Dauer 2:36 h
Aufstieg 192 hm
Abstieg 192 hm

Schöne Wanderung vom Bahnhof Saulgrub zum Ammerdurchbruch Scheibum. Anschließend über den Höhenwanderweg und die Fatimakapelle zurück zum Bahnhof.

1
von Christian Lackner,   Outdooractive Redaktion
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 24,2 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 254 hm
Abstieg 254 hm

Der Benedikt-Pilgerweg im Naturpark Ammergauer Alpen lädt dazu ein, malerische Landschaften, artenreiche Lebensräume und Kulturdenkmäler gepaart ...

1
von Arvis Robalds,   Ammergauer Alpen GmbH
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Freizeitprogramm im Naturpark Ammergauer Alpen

Die Gebirgsgruppe rund um die Ammer steckt voller kultureller Highlights und abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten.

Wenn im Frühling die Temperaturen langsam das Thermometer hinauf klettern, zieht es auch die Besucher des Naturparks hoch hinaus. Am Kolben wartet der höchst gelegene Kletterwald Deutschlands darauf, seine Gäste in schwindeleregende Höhen zu versetzen.

So richtig Gas gegeben heißt es dann bei der anschließenden Talfahrt mit den orangenen Flitzern des Alpine Coaster oder im Bikepark Oberammergau, der mit sieben unterschiedlich schweren Strecken sowohl bei Einsteigern als auch bei Racern für grenzenlosen Fahrspaß sorgt.

In den Sommermonaten unterhält das Passionstheater seine knapp 5.000 Zuschauer mit Stücken wie "Wilhelm Tell" oder dem "Heimatsound Festival".

Entspannt abschalten lässt es sich mit Blick aufs türkisblaue Wasser beim Ammerdurchbruch-Scheibum und wem bei den warmen Temperaturen nach einer Abkühlung ist, springt am Soier See ins kühle Nass. 

Auch bei Regenwetter ist das Alternativprogramm schnell gefunden. In den Hauptstätten des heilenden Moors, Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien, können sich Erholungssuchende von der Wirkung des Naturproduktes überzeugen.

Die Wieskirche bei Steingaden, Schloss Linderhof im Graswangtal und Kloster Ettal sind Sehenswürdigkeiten, die sich zu jeder Jahreszeit als Ausflugsziel empfehlen.

Hoch hinaus im Ammergebirge

Alle, die sich nach einer erholsamen Auszeit vom hektischen Alltag sehnen, gondeln einfach mit der Hörnle Schwebebahn auf den 1.400 Meter hohen Zeitberg. Die sechs Ruheinseln entlang des 4,3 Kilometer langen Rundwegs auf den Gipfeln lassen inne halten und die Natur mit allen Sinnen genießen. Wer nach Seele und Geist auch dem Magen noch etwas Gutes tun möchte, kehrt auf der Hörnle Hütte oder der Hörnle-Alm zur zünftigen Brotzeit ein. 

Zu den schönsten Aussichtsbergen im deutschen Alpenraum zählt der Laber. Der mühevolle Aufstieg auf gut 1.600 Meter Höhe wird mit der fantastischen Fernsicht über das Estergebirge, Karwendel, Wetterstein bis zum Wilden Kaiser belohnt.

Ebenfalls in Oberammergau zu finden: der Kolben. Auf den 1.270 Meter hohen Kolbensattel kommt man am besten mit der Kolbensesselbahn. Oben angekommen wartet ein herrlicher Ausblick über das Bergpanorama und regionale Schmankerl in der Kolbensattelhütte.

Wintertraum im Ammergebirge

Wenn die Temperaturen zum Ende des Jahres hin fallen, schlüpfen begeisterte Winterwanderer in warme Stiefel und begeben sich auf eine der abwechslungsreichen Winterwander-Routen. Zu den reizvollsten unter ihnen gehört die Rundtour ums Pulvermoos, die von Unterammergau entlang der Ammer und um das von Schilf gesäumte Moor über den etwas höher gelegenen Altherrenweg führt.

Romantiker entdecken die Ammergauer Alpen am liebsten mit Schneeschuhen unter den Füßen. Bei geführten Touren, die zum Hörnle in Bad Kohlgrub oder durch die verschneite Moorlandschaft von Bad Bayersoien führen, ist das Laufen mit den tellergroßen Tretern schnell gelernt.

Alle, die es in den Wintermonaten lieber gemütlich haben, kommen bei einer romantischen Pferdeschlittenfahrt durch das Graswangtal auf ihre Kosten. Eingekuschelt in dicke Decken geht es durch die Lieblingslandschaft des Märchenkönigs Ludwig II.

Während Langläufer auf über 160 Loipenkilometern die Region auf eigene Faust entdecken, nutzen Ski- und Snowboardfahrer die bestens präparierten Pisten des Kolbensattels für geübte Schwünge im Schnee.

Schneespaß für die ganze Familie wartet auch am Erlebnisberg Steckenberg in Unterammergau. Während im Sommer die idyllischen Wanderwege ihre Besucher begeistern und auf der Rodelbahn so richtig Gas gegeben wird, heißt es im Winter: Auf die Bretter, fertig, los! Mit sieben Liften ist der Steckenberg das ideale Skigebiet für Groß und Klein.

Außergewöhnliche Erlebnisse & geführte Touren

Reiseplanung


Wetter

Klima

__data.scaleLeft || ''__ __data.scaleRight || ''__
Tagesmax. | Tagesmin. Ø Sonnenstunden pro Tag

Anfahrtsbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Ammergauer Alpen sind bequem und umweltfreundlich mit der Bahn zu erreichen. Von München aus beträgt die Fahrtzeit keine zwei Stunden

Von Munrau aus erreicht man die Ammergauer Alpen mit der Ammertalbahn.

Aus Richtung Innsbruck einfach den Zug über Garmisch-Partenkirchen bis Oberau nehmen. Von dort aus fahren die Regionalbusse Richtung Füssen.

Seit 2017 fährt auch der Flixbus den Naturpark Ammergauer Alpen an

Anfahrt

Von München aus über die A95 bis Autobahnende und weiter nach Oberau. Hier rechts Richtung Augsburg abbiegen. Nachdem der Ettaler Berg passiert ist, erreicht man Ettal - das südliche Tor zum Naturpark Ammergauer Alpen

Auf der A7 kommend über Seeg, Roßhaupten, Leckbruck nach Steingaden. Danach Richtung Garmisch-Partenkirchen über die B23 nach Bad Bayersoien im Norden des Naturparks Ammergauer Alpen.

Von Füssen aus den Weg über Steingaden nehmen. Danach Richtung Garmisch-Partenkirchen über die B23 nach Bad Bayersoien im Norden des Naturparks.

Aus Innsbruck Richtung Garmisch-Partenkirchen, danach der Beschilderung zur A95 / München folgen. In Oberau links Richtung Augsburg abbiegen. Nachdem der Ettaler Berg passiert ist, erreicht man Ettal - das südliche Tor zum Naturpark Ammergauer Alpen

Mit dem Flugzeug

Die nächstgelegenen Flughäfen sind:

  • München Airport
  • Memmingen
  • Innsbruck
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausflugstipps der Community

  820
Bewertung zu Über Zahn und Sonnenberg zum Pürschling von Gaby
29.10.2022 · Community
Viele tolle Ausblickpunkte Tolle abwechslungsreiche Tour. Allerdings - wie auch auf den Schildern vermerkt - nur für Geübte. Es gibt einige ausgesetzte Stellen oder sind seilversichert, auch einige Höhenwege. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich. Top Tour, die ich sichern nochmal mache. Wenn man noch einen Abstecher auf den Zahn macht braucht man ca. 5 Stunden.
mehr zeigen
Gemacht am 29.10.2022
Bewertung zu Der Kofel: klein, aber oho! von Tobi
16.10.2022 · Community
tolle Tour, super Aussicht und schöner Klettersteig. Allerdings sind es keine 5.8 km, sondern über 9 km, wenn man genau die hier erwähnte Route läuft.
mehr zeigen
Gemacht am 16.10.2022
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Ziele in den Ammergauer Alpen


Regionen