Calceranica al Lago

Unser Reiseführer gibt euch einige Empfehlungen für euren nächsten Aufenthalt in Calceranica al Lago mit auf den Weg. Stöbert durch Informationen über traumhafte Touren, lohnenswerte Ausflugsziele und landestypische Unterkünfte und sammelt Inspiration für ein unvergessliches Abenteuer!
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion

Sehenswürdigkeiten in Calceranica al Lago


Highlights

Karte anzeigen
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 31,6 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 387 hm
Abstieg 304 hm

Diese Rennradtour im schönen Valsugana im Trentino führt uns rund um die beiden Schätze des Tales: den Lago di Levico und den Lago di Caldonazzo.

2
von APT Valsugana,   APT - Valsugana e Lagorai
Premium Inhalt Schwierigkeit schwer
Strecke 477,3 km
Dauer 69:29 h
Aufstieg 12.813 hm
Abstieg 13.514 hm

Diese konditionell anspruchsvolle Transalp führt uns in sieben Etappen von Fieberbrunn nach Riva del Garda. Wir durchstreifen u.a. das Bikerevier ...

7
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Premium
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
Strecke 399,5 km
Dauer 49:00 h
Aufstieg 11.117 hm
Abstieg 11.634 hm

Fahrtechnisch gemäßigte, konditionell anspruchsvolle Transalp in 6 Etappen von Innsbruck an den Gardasee.     

2
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Premium
Fernradweg · Valsugana, Lagorai, Tesino
Radweg Valsugana
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 52,4 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 50 hm
Abstieg 280 hm

Bei diesem auch als „Via del Brenta“ bekannten Radwanderweg handelt es sich um einen der schönsten und bekanntesten in Europa. 

1
von VisitTrentino,   VisitTrentino
Fernradweg · Trentino
Der Radweg des Valsugana
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 82 km
Dauer 6:24 h
Aufstieg 252 hm
Abstieg 631 hm

Der Radweg des Valsugana verläuft am Fluss Brenta entlang und verbindet den kristallklaren Caldonazzosee mit der wunderschönen Stadt Bassano del ...

2
von APT Valsugana,   APT - Valsugana e Lagorai
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 23,9 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 358 hm
Abstieg 357 hm

Unumgängliche Rundfahrt um die Seen von Levico und Caldonazzo. Eine Tour, die nie enttäuscht, das Panorama über den See ist eine wunderbare Route.

4
von APT Valsugana,   APT - Valsugana e Lagorai
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geschlossen
Strecke 0,7 km
Dauer 0:13 h
Aufstieg 23 hm
Abstieg 24 hm

Auf der Entdeckung einen wichtigen Teil der Geschichte Trentinos.

3
von Omar Ropelato,   APT - Valsugana e Lagorai
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Highlights
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 31,6 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 387 hm
Abstieg 304 hm

Diese Rennradtour im schönen Valsugana im Trentino führt uns rund um die beiden Schätze des Tales: den Lago di Levico und den Lago di Caldonazzo.

2
von APT Valsugana,   APT - Valsugana e Lagorai
Premium Inhalt Schwierigkeit schwer
Strecke 477,3 km
Dauer 69:29 h
Aufstieg 12.813 hm
Abstieg 13.514 hm

Diese konditionell anspruchsvolle Transalp führt uns in sieben Etappen von Fieberbrunn nach Riva del Garda. Wir durchstreifen u.a. das Bikerevier ...

7
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Premium
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
Strecke 399,5 km
Dauer 49:00 h
Aufstieg 11.117 hm
Abstieg 11.634 hm

Fahrtechnisch gemäßigte, konditionell anspruchsvolle Transalp in 6 Etappen von Innsbruck an den Gardasee.     

2
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Premium
Fernradweg · Valsugana, Lagorai, Tesino
Radweg Valsugana
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 52,4 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 50 hm
Abstieg 280 hm

Bei diesem auch als „Via del Brenta“ bekannten Radwanderweg handelt es sich um einen der schönsten und bekanntesten in Europa. 

1
von VisitTrentino,   VisitTrentino
Fernradweg · Trentino
Der Radweg des Valsugana
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 82 km
Dauer 6:24 h
Aufstieg 252 hm
Abstieg 631 hm

Der Radweg des Valsugana verläuft am Fluss Brenta entlang und verbindet den kristallklaren Caldonazzosee mit der wunderschönen Stadt Bassano del ...

2
von APT Valsugana,   APT - Valsugana e Lagorai
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 23,9 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 358 hm
Abstieg 357 hm

Unumgängliche Rundfahrt um die Seen von Levico und Caldonazzo. Eine Tour, die nie enttäuscht, das Panorama über den See ist eine wunderbare Route.

4
von APT Valsugana,   APT - Valsugana e Lagorai
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geschlossen
Strecke 0,7 km
Dauer 0:13 h
Aufstieg 23 hm
Abstieg 24 hm

Auf der Entdeckung einen wichtigen Teil der Geschichte Trentinos.

3
von Omar Ropelato,   APT - Valsugana e Lagorai
  • Highlights

Entdecke die Region

Reiseplanung


Wetter

Ausflugstipps der Community

  52
Bewertung zu Caldonazzo - Passo della Fricca von Manuela
18.04.2020 · Community
mehr zeigen
Bewertung zu Transalp vom Zillertal an den Gardasee von Alex
20.08.2019 · Community
Hallo Zusammen, anbei wie besprochen ein Update zu der Transalp-Route, wir sind die Tour von 10.-17.08.2019 gefahren. Bis auf zwei kurze Abschnitte ist die Tour komplett fahrbar, dazu gleich mehr. Vorneweg, die Tour ist wirklich superschön und bietet gerade im Fanes Nationalpark und am Cinque Torri ein paar echte Highlights. Ich hatte das gleiche Problem mit dem Track, ich vermute, dass die komplette Anzeige im Garmin nicht funktioniert, da es maximal 10000 Wegpunkte anzeigt. Ich habe den Track auf unsere Etappen aufgeteilt, dann ging es ohne Probleme. Tag 1: Komplett fahrbar da nur Straße. Wir haben am Schlegeisspeicher auf der Dominikushütte übernachtet, die ebenfalls sehr zu empfehlen ist. Allerdings kommen dafür 400hm an Tag 2 on top. Tag 2: Komplett fahrbar. Super schöne Aussichten an den beiden Pässen. Das Pfunderer Joch ist knackig und durchgehend steil, am Ende nur noch durch Schieben zu bewältigen. Wie schon vorher geschrieben wird man durch die vielen Murmeltiere und die super Aussicht entschädigt. Wir haben im Gasthof Albergo Brugger in Pfunders übernachtet, hier gabs gutes Essen und ein einfaches Zimmer mit guter Preis-Leistung. Tag 3: Komplett fahrbar. Wir haben auf der Ucia dles Montagnoles übernachtet. Eine wirklich super gemütliche Hütte mit sehr gutem Essen und ganz netter Bewirtung. Unbedingt zu empfehlen, für uns war es die beste Übernachtung. Tag 4: Wunderschöne Tour durch den Fanes Nationalpark, ein absolutes Highlight. Auch Richtung Averau durchgehend schöne Landschaften. Wichtig: Hier gab es das erste kurze Streckenproblem. Wenn man sich im Skigebiet oberhalb von Cortina d’Ampezzo befindet sucht man erstmal vergeblich nach dem Weg 406, der laut Track aktuell mitten durch die Pampa führt. Um auf den Weg zu kommen muss man erst ca. 80hm die Skipiste raufgehen, dann beginnt auf der linken Seite der neu angelegte Weg 406, der gut fahrbar/schiebbar ist. Knackiger Schiebeteil bis zum Refugio Averau. Die Hütte hat uns auch nicht so gut gefallen, da hier die Gemütlichkeit etwas zu kurz kommt. Die Zimmer (4-Bett) und der Ausblick waren dafür sehr gut. Es gibt bestimmt gute Alternative in der Umgebung. Tag 5: Achtung, nicht komplett fahrbar. Der erste Teil ist eine schöne Abfahrt ins Tal und ohne Probleme fahrbar. Sobald man auf der Straße ist, geht es noch ein gutes Stück abwärts, bis man irgendwann rechts abbiegt und nicht mehr weiter der Hauptstraße folgt. Dann geht es an einem Hof vorbei, bei dem kurz darauf die Strecke gesperrt ist. Hier bitte nicht an der Sperrung vorbei, sonst landet man wie wir mitten im Wald und kommt nur noch auf relativ spektakuläre Art und Weise nach unten. Besser man nimmt die Hauptstraße bis nach unten und fährt rechts auf der normalen Straße weiter, die den Weg dann irgendwann kreuzt. Bis auf diesen Teil komplett fahrbar. Tag 6: Komplett fahrbar, keine Probleme auf dem Weg. Der Anstieg auf den Cinque Croci zieht sich in die Länge, ist aber dafür relativ flach. Tag 7: Komplett fahrbar. Vor dem Lago di Calgonazzo geht der Track runter vom Radweg durch ein paar Dörfer. Wir sind hier einfach auf dem Radweg geblieben und haben uns dadurch ein paar km und hm gespart. Ansonsten relativ unspektakulär.
mehr zeigen
Gemacht am 10.08.2019
Bewertung zu Von Fieberbrunn an den Gardasee über die Glocknerstraße und durch die Dolomiten von Christoph
15.06.2019 · Community
sind die tour vom 10. bis 14. juni 2019 gefahren. wunderschön und sehr empfehlenswert. die erste etappe habe wir uns gespart und sind von saalfelden aus nach lienz gefahren. der passo sadole ist fahrtechnisch nicht ideal. einige murenabgänge haben den weg verschüttet. windwurf den weg versperrt. lange tragepassagen!
mehr zeigen
Gemacht am 10.06.2019
Foto: Christoph Miller, Community
Foto: Christoph Miller, Community
Foto: Christoph Miller, Community
Foto: Christoph Miller, Community
Foto: Christoph Miller, Community
Foto: Christoph Miller, Community
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Ausflugsziele in Calceranica al Lago