Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Gaulschlucht

Lana
Zur Merkliste hinzufügen

Gaulschlucht

Lana

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

  • Im Frühjahr erreicht der Partschinser Wasserfall seine größte Kraft.
    Flüsse & Seen

    Partschinser Wasserfall

    Partschins
  • Die wahrscheinlich älteste und mit 350 qm größte Weinrebe Europas “Versoaln” ist Südtiroler Naturdenkmal.
    Naturdenkmal

    Versoaln-Rebe

    Tisens
  • Das Biotop Widummoos liegt gleich hinter der Wallfahrtskirche in Unsere Liebe Frau im Walde.
    Naturdenkmal

    Biotop Widummoos

    U.L.Frau i.W.-St.Felix
  • Das Falschauer Biotop ist heute eine beliebte Naherholungszone für Lana.
    Naturdenkmal

    Falschauer Biotop

    Lana
  • Die Ultner Urlärchen, möglicherweise die ältesten Nadelbäume Europas
    Naturdenkmal

    Ultner Urlärchen

    Ulten
  • Die Gletschermühle wirkt mit ihren glatten Wänden wie von Menschen in den Fels gebohrt.
    Naturdenkmal

    Gletschermühlen von Platt

    Moos in Passeier
Nein, danke

Informationen zu Gaulschlucht

Nur kurz dringen die Sonnenstrahlen tief in die Gaulschlucht bei Lana, zu eng stehen die Felswände. Wenn das Etschtal draussen unter der sommerlichen Hitze stöhnt, weht hier ein kühles Lüftchen aus dem Ultental. Die beständige Feuchtigket hat in diesem schmalen Streifen zwischen den dramatisch hohen Wänden einen kleinen Urwald geschaffen, ein Refugium für die Natur.

Nur wenige Gehminuten in die Gaulschlucht hinein, dort wo sie noch relativ weit ist, liegt ein gerne genutzter Veranstaltungsort. Konzerte und Festivals erfreuen hier Besucher, ohne Nachbarn zu stören. Ab hier führt ein Holzsteg hinein in die enger werdende Gaulschlucht, teils dramatisch an die Felswände aus Quarzporphyr und Gneis gehängt. Hoch über der Schlucht, nur von wenigen Stellen durch das dichte Blätterdach zu sehen, liegt Schloss Braunsberg und bewacht den Eingang ins Ultental.

Am Ausgang des Ultentales hat sich die Falschauer durch den harten Fels Richtung Lana gekämpft und dabei die fazinierende Gaulschlucht geschaffen.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Shopping

City

Zur Startseite