Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Feuerwehrhelmmuseum

Gais Zur Merkliste hinzufügen
Zur Homepage
Anrufen +39 0474 504117
E-mail schreiben
zurück

Feuerwehrhelmmuseum

Gais

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Museum

    Museum des Stiftes Innichen

    Innichen
  • Museum

    Naturparkhaus Rieserferner-Ahrn

    Sand in Taufers
  • Museum

    Gustav-Mahler-Komponierhäuschen im Wildpark

    Toblach
  • Museum

    Rudolf Stolz Museum

    Sexten
  • Museum

    Volkskunst- und Krippenmuseum Maranatha

    Ahrntal
  • Museum

    Museum Ladin Ciastel de Tor

    St. Martin in Thurn
Nein, danke

Informationen zu Feuerwehrhelmmuseum

Das Feuerwehrhelm Museum befindet sich in einem Anbau des Hotel Burgfrieden in Gais. Hier stellt der Gatsgeber Herr Mairhofer in einer Glaspyramide seine gesammelten Feuerwehrhelme aus aller Welt aus. Neben vielen Südtiroler Exemplaren reihen sich hier gesammelte Helme aus aller Welt aneinander. Die Sammlung stammt aus unterschiedlichen Epochen und zeigt unter anderem auch Ärmelabzeichen, Beile, Offizierssäbel und seltene Uniformen. Im Museum können kostbare Exemplare aus Kairo, den USA, China, Südkorea, Königreich Bhutan, Ozeanien, Südamerika und aus sämtlichen Ländern Europas. 700 verschiedene Helme faszinieren!

Öffnungszeiten

1. Juni 2016–30. Nov 2016
26. Dez 2016–30. März 2017
10–18 h
oder mit Anmeldung

Eintrittspreise

  • 4,00 €

Im Feuerwehrhelm-Museum in Gais werden mehr als 700 Helme aus aller Welt ausgestellt.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Natur

Kultur

City

Winter

Zur Startseite