Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Fundstelle Ötzi

Schnals Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Fundstelle Ötzi

Schnals

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Der aus dem Reschensee ragende Kirchturm ein vielfotografiertes Motiv.
    Denkmal

    Turm im Reschensee

    Graun - Reschen
Nein, danke

Informationen zu Fundstelle Ötzi

Die Gleteschermumie Ötzi wurde am 19. Septemer 1991 vom deutschen Ehepaar Erika und Helmut Simon in der Nähe des Hauslabjoch entdeckt. Ursprünglich wurde die Bedeutung des Fundes nicht erkannt, weshalb bei der Bergung der Mumie sehr unvorsichtig vorgegangen wurde und die Mumie selbst, wie auch der bei der Mumie gefundene Bogen beschädigt wurden.

Erst bei späteren Untersuchungen wurde die historische Bedeutung dieses Fundes erkann. Das Alter von Ötzi wurde mit Hilfe der Radiokohlenstoffdatierung auf etwa 5250 Jahre geschätzt.

Die Mumie wurde zur Untersuchung nach Insbruck gebracht, seit 1998 ist sie im Archäologischen Museum in Bozen ausgestellt.

Mehr dazu:
- das Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen
- die Gletschermumie Ötzi auf Wikipedia

1991 wurde in der Nähe des Hauslabjoch im Schnalstal eine Gletschermumie gefunden, die unter dem Namen Ötzi weltweit Aufsehen erregte.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Essen & Trinken

Kultur

Zur Startseite