Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Felixer Weiher

U.L.Frau i.W.-St.Felix Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Felixer Weiher

U.L.Frau i.W.-St.Felix

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Luftaufnahme des hinteren Ultentals mit dem Weißbrunner Stausee
    Flüsse & Seen

    Weißbrunner Stausee

    Ulten
  • Der See unter dem Welschen Berg
    Flüsse & Seen

    Alplahnersee

    Ulten
  • Der Laugensee kurz unterhalb der aussichtsreichen Laugenspitze gelegen.
    Flüsse & Seen

    Laugensee

    Lana
  • Im Frühjahr erreicht der Partschinser Wasserfall seine größte Kraft.
    Flüsse & Seen

    Partschinser Wasserfall

    Partschins
  • Im hinteren Kirchbachtal
    Flüsse & Seen

    Falkomaisee

    St. Pankraz
  • Sein Name kommt nicht von ungefähr!
    Flüsse & Seen

    Großer Schwarzsee

    Moos in Passeier
Nein, danke

Informationen zu Felixer Weiher

Grasböden und Lärchenwälder umgeben den See oberhalb des Dorfes St. Felix am Deutschnonsberg. Ruhig und klar liegt der fischreiche Weiher da; aus dem Wasser ragt eine kleine Insel. Der Felixer Weiher ist 220 Meter lang, 170 Meter breit und bis zu 4 Meter tief. In älteren Quellen findet man ihn unter dem Namen Tretsee. Das ganze Gebiet wurde von der Südtiroler Landesregierung unter Naturschutz gestellt, so blieb es in all seiner Ursprünglichkeit erhalten.



Trotz seiner Lage auf 1.600 m ist der Felixer Weiher oder Trettsee im Hochsommer ein beliebter, aber selten überfüllter Badesee. Die Wassertemperaturen erreichen dann auch die 25 Grad Grenze. Ideal zum Abkühlen. Vom Parkplatz nach Fondo (Richtung Rifugio Scoiattolo) zu Fuß in einer guten Gehstunde erreichbar.

Für einige Zeit wurde der Felixer Weiher im Gebiet von Ulten-Deutschnonsberg in Tretsee, nach der Ortschaft Tret, umbenannt.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Wandern

Rad

City

Winter

Zur Startseite