Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zur Faltschnalalm in Pfelders

Moos in Passeier Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zur Faltschnalalm in Pfelders

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:00 h
  • Strecke
    6.1km
  • Höhenmeter
    270 hm
  • Höhenmeter
    270 hm
  • Max. Höhe
    1891 m
Rundwanderung im Bann der Hochwilden.

Wegbeschreibung

Vom südwestlichen Dorfrand von Pfelders (1628 m) stets der Beschilderung »Faltschnalalm« folgend auf dem alten Fußweg (der ein Stück weiter westlich vom Talweg abzweigende Güterweg führt in einer sehr weit ausholenden Schleife abseits des Fußweges zur Alm) durch die hauptsächlich aus Lärchen bestehenden Waldhänge in mäßig steilem, gleichmäßigem Anstieg ohne Orientierungsprobleme zur Alm (1871 m; Ausschank); ab Pfelders 0:45 Std. – Abstieg: Von der Alm der Beschilderung »Lazins« folgend südwestwärts zum Faltschnalbach (gute Holzbrücke) und dann auf markiertem Fußweg in großteils nur leicht absteigender Querung der Waldhänge westwärts hinunter zum Gehöft Lazins (1772 m; Gasthaus; ab Faltschnalalm 20 Min.) und nach Belieben entweder auf dem schattseitigen oder auf dem sonnseitigen, jeweils breiten und bequemen Weg talaus (2 km) nach Pfelders; ab Faltschnalalm gut 1 Std.

Startpunkt

Pfelders

Zielpunkt

Pfelders

Parken

Pfelders, beim Sessellift

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Meran und dem Bus nach Pfelders.

Anfahrt

Durch das Passeiertal bis nach Moos und weiter nach Pfelders.

Quelle

Suedtiroler_almen
Aus dem Buch: Südtiroler Almen

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite