Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Zum Schloss Neuhaus

Gais
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zum Schloss Neuhaus

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    8.2km
  • Höhenmeter
    140 hm
  • Höhenmeter
    140 hm
  • Max. Höhe
    925 m
Rundwanderung im Talboden des Tauferer Tales.

Wegbeschreibung

Vom Gasthaus Sonne am westlichen Ortsrand von Gais an der Ahrntaler Straße (ca. 840 m; Parkmöglichkeiten) auf dem durchwegs guten, mit Nr. 5 markierten Weg ein Stück hinauf und dann in weitgehend ebener Querung steiler Waldhänge zur Burg Neuhaus (947 m; Einkehrmöglichkeit in der Burgschenke); ab Ausgangspunkt ca. 0:30 Std. – Empfohlener Weiterweg: Von der Burg nordwärts kurz auf der schmalen Zufahrtsstraße hinab, dann links ab(Wegweiser), von da auf hübschem Waldpfad (stets Markierung 5) zum Baustadlhof, auf dem Waldweg teilweise in leichtem Auf und ab weiter zum Spitzbach und schließlich hinein nach Uttenheim (837 m); ab Burg Neuhaus ca. 1 Std. Hier nach der Überquerung von Talstraße und Ahr gleich rechts ab und, anfangs auf geteertem Sträßchen, der Markierung 1 und Beschilderung »Gais« folgend bald neben der Ahr, bald durch die Wiesen südwärts zum Dorfrand von Gais und rechts wieder über die Ahr zum Ausgangspunkt; ab Uttenheim 1:30 Std.

Startpunkt

Gasthaus Sonne an der Hauptstraße.

Zielpunkt

Gais, Ortskern.

Parken

Parkmöglichkeit am Gasthof Sonne oder im Ortskern (ca. 5 min.).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bruneck ins Ahrntal bis nach Gais

Anfahrt

Anfahrt von Westen: A22 - Ausfahrt Pustertal - Bruneck Ausfahrt Ost - beim zweiten Kreisverkehr in Richtung Tauferer Ahrntal abbiegen und weiter bis nach Gais. Gleich nach dem Ortsschild liegt links der Gasthof Zur Sonne, rechts biegt die Straße in den Ortskern ab.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Die schönsten Wanderungen im Pustertal

 

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Fabio Fabio

    Sentiero facile, adatto alle famiglie (sconsigliato per i passeggini). Attenzione: a causa delle frane, circa 1000m dopo la partenza (subito dopo il castello) non è più possibile attraversare il ruscello (non c'è più il ponte). Risulta quindi necessario scendere fino quasi alla strada provinciale e risalire dall'altro lato (escursione effettuata il 15/08/2017).

  • Dummy Avatar

    Raffaella Gatti

    Passeggiata molto tranquilla ma, per ciò che riguarda il paesaggio, non particolarmente interessante. Indubbiamente ci sono itinerari molto piú belli da percorrere!

Unterkünfte

Natur

Kultur