Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Weißhorn

Aldein Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Weißhorn

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:45 h
  • Strecke
    2.7km
  • Höhenmeter
    320 hm
  • Max. Höhe
    2313 m
Ein Gipfel mit kurzem Aufstieg und großer Aussicht. Das Weißhorn ist einer der letzten südlichen Ausläufer der Dolomiten, der seinen Namen der Farbe des Gesteins verdankt - er besteht aus weißgrauem Kalk, dem Triasdolomit.

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt beim großen Parkplatz von Jochgrimm. Am Jochgrimmhaus nimmt man Weg „H“, der rechts über den Wiesenhang, später durch Latschenkiefern, aufwärts führt. Über einen leichten Felssteig geht es dann zum breiten Gipfel. Der Abstieg kann auf gleichem Wege erfolgen.

Variante

Für trittsichere Wanderer empfiehlt sich eine Überschreitung des Gipfels nach Norden. Über einen kurzen felsigen Abstieg gelangt man auf den Gamplsteig (auch Höhenweg), der durch die offene Schlucht die ganze Westseite des Berges entlangführt. Es ist ein Erlebnis durch die unterschiedlichen Schichtungen des Berges zu wandern. Auf der anderen Seite der Schlucht geht es leicht abwärts durch einen lichten Wald hinüber zur Gurndinalm. Über die breite, verkehrsfreie Straße kehrt man – leicht ansteigend – zurück nach Jochgrimm (Gehzeit vom Gipfel 2:30 Stunden).

Startpunkt

Jochgrimm

Zielpunkt

Jochgrimm

Besonderheiten

Auch als Familienwanderung geeignet.

Parken

Jochgrimm

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus nach Cavalese und von dort mit Bus weiter nach Jochgrimm.

Anfahrt

Von Bozen durch das Eggental und über das Lavazèjoch (Passo di Lavazè) zum Jochgrimm oder von der Autobahnausfahrt Auer/Neumarkt über Cavalese nach Lavazè und Jochgrimm.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Avatar von Thomas Sorgalla

    Eine tolle Aussicht. Man sollte jedoch relativ früh hinaufgehen, da ab dem späteren Vormittag sehr viele Wanderer unterwegs sind.

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite