Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Wandern auf der Seiser Alm

Kastelruth - Seiser Alm Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Wandern auf der Seiser Alm

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    9.7km
  • Höhenmeter
    300 hm
  • Höhenmeter
    460 hm
  • Max. Höhe
    2084 m
Wandern über die größte Hochalm Europas.

Wegbeschreibung

Die Umlaufbahn bringt uns von Seis nach Compatsch (1870 m; alternativ über die Straße, welche nur bis 9 Uhr befahrbar ist) und bietet uns gleich schon ein einzigartiges Panorama mit Santner, Euringer und Schlern sowie den Dolomiten im Hintergrund. An der Bergstation angekommen, halten wir uns rechts und wählen den Weg Nr. 10 Richtung “Panorama”. Kurz unterhalb des Bergrestaurants Panorama nehmen wir an der Abzweigung den Weg Nr. 7 Richtung “Goldknopf” (2004 m; bis hierher ca. eine Dreiviertelstunde). Im leichten Auf und Ab passieren wir die Mahlknecht-Schwaige und erreichen nach einer guten Stunde unser Ziel, die Mahlknechthütte (2054 m). Hier halten wir Rast (im Winter Rodelverleih). Das umwerfende Panorama von Plattkofel, Langkofel, Marmolada, Sellastock sowie Puez und Geisler können wir hier ungestört auf uns wirken lassen. Als Abstieg wählen wir den Weg Nr. 8 nach Saltria (1670 m), von wo wir mit dem Shuttlebus nach Compatsch zurückfahren. Wegbeschaffenheit: teils geteert, teils angenehm befahrbare Forststraße. Kinderwagen: alle.

Startpunkt

Compatsch

Zielpunkt

Saltria

Besonderheiten

Verlängerung der Wanderung bis zur Dialer-Seiser-Alm-Hütte.

Parken

Seis, Talstation der Umlaufbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen oder von St.Ulrich im Grödental zur Umlaufbahn Seis.

Anfahrt

Über das untere Eisacktal bis Waidbruck, dann Richtung Kastelruth-Seis bis zur Talstation der Umlaufbahn.

Quelle

Book_4
Aus dem Buch: Wanderbabys

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite