Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Von Reinswald zur Getrumalm

Sarntal - Sarnthein Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Reinswald zur Getrumalm

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    7.9km
  • Höhenmeter
    630 hm
  • Höhenmeter
    70 hm
  • Max. Höhe
    2188 m
Getrum im Herzen der Sarntaler Alpen.

Wegbeschreibung

Wir starten direkt beim Parkplatz in Reinswald im Sarntal (1570 m) und folgen der geteerten Straße Richtung Sunnalm – Getrumalm (Fahrverbot). Anfangs verläuft die Straße steil ansteigend, sodass wir relativ rasch an großer Höhe gewinnen. Nach ca. einer Stunde verlassen wir bei einem großen Wegkreuz die Straße und folgen der Forststraße mit der Markierung Nr. 7 in Richtung Getrum. Es folgt ein angenehmer Abschnitt, eben und abwechslungsreich wandern wir an Almwiesen und Latschenwäldern vorbei. Nach einer guten halben Stunde wird die Forststraße wieder steiler, es bleiben uns aber die wunderschöne Bergwelt der Sarntaler Alpen und die wohltuende Ruhe und Beschaulichkeit. In einer guten Stunde sind auch diese Mühen vorüber und wir erreichen die malerische Getrumalm (2094 m). Auf der Getrumalm können wir uns stärken und ein wenig verweilen. Weiter geht es über den Weg Nr. 11 Richtung Bergstation der Kabinenbahn Reinswald. Wieder begleitet uns ein einmaliges Panorama auf die umliegende Bergwelt: Geislergruppe, Sellastock, Lang- und Plattkofel, Schlern, Rosengarten, Latemar usw. In einer guten Stunde sind wir bei der Kabinenbahn, welche uns bequem zum Parkplatz Reinswald zurückbringt (Betriebszeiten beachten!). Wegbeschaffenheit: anfangs Teerstraße, dann nicht asphaltierter Forstweg und breiter Wanderweg. Kinderwagen: alpintauglich, 3 oder 4 Räder.

Variante

Die Wanderung kann auch umgekehrt durchgeführt werden und ist dann um einiges weniger anstrengend. Ebenso ist es möglich, die Kabinenbahn Reinswald als Auf- und Abstiegsmittel zu benutzen und in einer Stunde bequem zur Gertrumalm zu wandern.

Startpunkt

Sarntal, Reinswald, Talstation Kabinenbahn

Zielpunkt

Sarntal, Reinswald, Talstation Kabinenbahn

Besonderheiten

Besteigung der Kassianspitze (2581 m) oder Besuch der Latzfonser-Kreuz-Hütte (2311 m).

Parken

Reinswald, Talstation der Kabinenbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen nach Reinswald.

Anfahrt

Über Bozen in das Sarntal bis zum Skigebiet Reinswald.

Quelle

Book_4
Aus dem Buch: Wanderbabys

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Sepp Meier

    Von Reinswald zur Getrumalm auf der Nr. 7, nicht 11. Von der Alm zur Bergstation auf Weg 11, sieht man auch in der Karte!

  • Avatar von david duzzi

    david duzzi

    im ersten Foto wird die Hillwallhuette abgebildet, die liegt zwar auf der Strecke,ist aber nicht mit der Getrumalm zu verwechseln.

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite