Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Von Klausen zum Ansitz Fonteklaus

Klausen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Klausen zum Ansitz Fonteklaus

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    8.9km
  • Höhenmeter
    420 hm
  • Höhenmeter
    420 hm
  • Max. Höhe
    896 m
Nur wenige Minuten, und man ist vom Verkehrslärm des Tales in die idyllische Mittelgebirgslandschaft zwischen Albions und Gufidaun eingetaucht.

Wegbeschreibung

Vom Andreasplatz gegenüber der Pfarrkirche Hl Andreas in Klausen führt die Markierung Nr. 10 unter der Eisenbahn hindurch. Danach kurz nach links entlang der auf Stützen gebauten Autobahn , schließlich diese unterquerend und dann recht flott ansteigend hinauf zum Moar zu Tassis. Der Markierung 10 weiter folgend führt der Steig durch Wald bis zu einem letzten kurzen Anstieg hinauf zum historischen Ansitz und Gastbetrieb Fonteklaus.



Ab Fonteklaus der geteerten Zufahrtsstraße (Markierung 4) abwärts folgen, bis nach etwa 10 Min. der Steig nach Gufidaun scharf rechts abzweigt. Auf diesem schönen Waldsteig in weiteren 20 Min. bis nach Gufidaun. Der kleinen mittelalterliche Dorfkern mit dem Schloss Summersberg (Privatbesitz, nicht zugänglich) lohnt die Besichtigung. Weg Nr. 7 bringt einen schließlich, die Straße mehrmals querend, hinunter ins Tal und zurück nach Klausen.

Startpunkt

Andreasplatz in Klausen

Zielpunkt

Wie Startpunkt

Parken

Kostenpflichtige Parkmöglichkeit (kostenlos ab Samstag nachmittag und Sonntags) an der Nord- und Südeinfahrt der Altsstadt von Klausen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn von Bozen oder Brixen bis nach Klausen

Anfahrt

Auf der Brenner Staatsstraße bis Klausen oder auf der Autobahn A22 bis zur Ausfahrt KLausen und kurz Richtung Süden bis zur Stadt.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite