Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Vom Lavazèjoch zur Liegalm und zurück

Deutschnofen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Vom Lavazèjoch zur Liegalm und zurück

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:45 h
  • Strecke
    5.5km
  • Höhenmeter
    140 hm
  • Max. Höhe
    1810 m
Wanderung zwischen Weißhorn und Latemar

Wegbeschreibung

Es gibt zwei Möglichkeiten für diese Wanderung: eine kurze Rundwanderung (Nr. 9a/b–9) und den direkten Weg zur Alm (Nr. 7–9). Beides sind nicht asphaltierte Forstwege bzw. breite Wanderwege. Für die Rundwanderung lassen wir die Gasthäuser „Lavazè“ und „Bucaneve“ rechts liegen und folgen dem Weg Nr. 9a/b, welcher leicht abwärts führt. Wir wandern in einer kleinen Schlucht gesäumt von Wäldern. Auf einer Höhe von ca. 1650 m stoßen wir auf eine Wegkreuzung und wählen den aufwärtsführenden Weg Nr. 9, welcher uns rasch an Höhe gewinnen lässt. Bei der nächsten Wegkreuzung halten wir uns links, verlassen bald schon den Wald und können die Alm auch schon vor uns sehen (bis hierher knapp 1 Stunde). Bei gutem Wetter können wir die zackigen Gipfel des Latemars und den weiter entfernten Rosengarten bewundern. Die Liegalm (1.750 m) ist neu renoviert und bietet Platz zum Spielen und Verweilen. Im Winter besteht die Möglichkeit dem Langlaufsport zu frönen (Loipe direkt bei der Hütte). Für den Rückweg gehen wir bis zur Kreuzung denselben Weg, halten uns links (Richtung Lavazè schauend) und folgen der Markierung Nr. 9. Es geht gemütlich durch einen lichten Wald. Kurz vor Erreichen des Lavazèjoches stoßen wir auf den Weg Nr. 7, der Wald lichtet sich und macht Almwiesen Platz. Nach ca. einer 3⁄4 Stunde kommen wir zum Joch mit seinem kleinen See und somit zum Ende unserer Wanderung. Hier befindet sich ein Spielplatz. Der Rückweg ist der anfänglich angedeutete direkte Weg zur Alm.
Wegbeschaffenheit: nicht asphaltierte Forststraße bzw. Wanderweg
Kinderwagen: alpintauglich, 3 oder 4 Räder

Startpunkt

Lavazèjoch

Zielpunkt

Lavazèjoch

Besonderheiten

In der Nähe befindet sich das weithin sichtbare Weißhorn (2.317 m), welches über verschiedene Wege besteigbar ist.

Parken

Direkt am Joch verschiedene Parkplätze

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Neumarkt und mit dem Bus nach Cavalese. Dort mit dem Bus zum Lavazé-Joch.

Anfahrt

Entweder über das Eggental (Richtung Deutschnofen, dann Beschilderung folgen) oder über das Fleimstal zum Lavazèjoch.

Quelle

Book_4
Aus dem Buch: Wanderbabys

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite