Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Vom Col Alt zur Pralongià

Corvara Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Vom Col Alt zur Pralongià

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    9.6km
  • Höhenmeter
    280 hm
  • Max. Höhe
    2125 m
Über die Almhöhen zwischen Corvara und St. Kassian; eine große hügelige Wiesenhochfläche mit weiten Bergwiesen und vielen alten Heuhütten, an den Rändern dieser Matten hübsche Baumgruppen, rundherum prächtige Bergformen wie Sellastock, Sassongher, Heiligkreuzkofel, Cunturines und Lagazuoi.

Wegbeschreibung

Auffahrt: Von Corvara im Gadertal (1555 m) mit der Umlaufbahn hinauf zum Col Alt (1980 m, Gaststätte; zu Fuß auf Steig 23 in 1 Std.).
Höhenweg: Vom Col Alt zuerst auf breitem Fahrweg kurz hinab zu einem kleinen Geländesattel (1917 m). Dann, stets der Markierung 23 folgend, teils auf schmalem Fußweg, größtenteils aber auf breitem, ungeteertem Wirtschaftsweg, anfangs kurz durch Wald und dann über den Almkamm teils eben, teils in leichtem Auf und Ab, wobei die sanften Erhebungen Braia Freida und Bioch mit ihren Hütten und Lift-Bergstationen überschritten werden, südostwärts zum Berggasthof Pralongià (2109 m) auf der gleichnamigen Anhöhe; ab Col Alt 2 Std.
Abstieg: Von der Pralongià auf Weg 25 westwärts hinunter zur Punta-Trieste-Hütte (2028 m, ab da bis Planac auch mit dem Sessellift möglich), weiter auf Weg 25 durch Grasgelände und Wald hinunter zum Hotel »Planac« (1700 m) und nach Überquerung der Talstraße immer auf Weg 27 durch Waldhänge teils auf breitem Weg, teils auf Fußpfad hinunter nach Corvara; ab Pralongià 1½ Std. (bei Sesselliftbenützung ca. 1 Std.)

Startpunkt

Corvara, Bergstation Col Alt.

Zielpunkt

Corvara, Ortszentrum.

Besonderheiten

Einkehrmöglichkeiten bei dem Berggasthof itablà - kulinarischer Genuss!

Parken

Corvara Col Alt Sessellift-Talstation.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach St. Lorenzen und dem Bus nach Corvara.
Mit der Bahn nach Waidbruck und dem Bus nach Corvara.

Anfahrt

Durch das Grödental über das Grödnerjoch nach Corvara oder durch das Gadertal ab St. Lorenzen nach Corvara.

Quelle

Book_12
Aus dem Buch: Südtiroler Höhenwege

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Tutto bene fino al rifugio privato Pralongià (2109 m). Attenzione alla discesa: il percorso indicato fa passare nel primo tratto per prati accanto ad una seggiovia: facile all'inizio ma poi molto ripido specie se con bambini e anziani. Poi il percorso indicato fa entrare in un bosco: per me è da non prendere perché il percorso è accidentato pieno di radici sporgenti. In ultimo si arriva alla strada asfaltata che da Corvara prosegue al passo. Anche qui le indicazioni sono per fassare sul lato sinistro della strada asfaltata ed entrare nel bosco: anche qui difficoltà con radici sprgenti, ortica e nell'ultimo tratto strada franata. Passare per il lato destro della strada che porta a Corvara perché molto più facile e più bello.

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite