Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Rund um St. Peter

Lajen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Rund um St. Peter

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    7.3km
  • Höhenmeter
    390 hm
  • Max. Höhe
    1530 m
Rundwanderung an den Berghängen von St. Peter im Grödner Tal.

Wegbeschreibung

100 m westlich der Kirche von St. Peter zweigt von der Landesstraße ein schmales asfaltiertes Sträßchen ab, das die weit verstreuten Höfe am Berg erschließt. Wir begehen dieses Sträßchen bis zur zweiten großen Kehre (etwa 10 Minuten). Hier weisen Schilder (Lajen, Raschötz) nach links auf einen Schotterweg. Wir steigen hinauf bis zum Jos. Oberhalb dieses Hofes können wir uns für die kürzere Runde (Schild rechts – Raschötz) oder die längere (Schild links – Lajen) entscheiden. Beide Wege führen hinauf auf den Lajener Höhenweg. Der längere Weg steigt nun durch Wiesen ziemlich steil hinauf nach Noflatsch, einem verlassenen Bauernhof am Lajener Höhenweg. Wir folgen ab hier diesem Weg nach rechts. Nach einer Steigung zweigt der Weg zur Raschötz von unserem Höhenweg links ab. Dieser beginnt nun wieder zu fallen und nimmt bald die kürzere Runde auf, die vom Jos über Funtnatsch heraufkommt. Bevor der Lajener Höhenweg wieder auf die schmale Hoferschließungsstraße kommt, gabelt er sich. Gerade hinunter kommt man zum Pineider, links hingegen zum Ranatscher am Endpunkt der Straße. Auf dieser kann man, die vielen Schleifen ausgehend, zum Teil auch über Abkürzungen, nach St. Peter zurückkehren. Vom Ranatscher gibt es allerdings noch eine bessere Möglichkeit, die Runde zu schließen. Vor dem  Hof weist nämlich ein Schild nach unten (Poststeig, Pedrutscher, St. Peter). Man steigt über Wiesen ab und kommt am Skritter vorbei. Hier erreicht man neuerlich eine Fahrstraße, die hinab zum nahen Gasthof Pedrutscher führt. Von dort kehrt man auf dem Poststeig nach St. Peter zurück.

 

Startpunkt

St. Peter, Kirche

Zielpunkt

St. Peter, Kirche

Parken

In St. Peter

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Klausen und mit dem Bus nach Lajen und weiter nach St. Peter.

Anfahrt

Auf der A 22 bis nach Klausen. Ausfahren ins Grödner Tal und in Richtung Lajen und weiter nach St. Peter.

Quelle

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Kultur

Zur Startseite