Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Nach Niederflans und Valgenäun

Freienfeld Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Nach Niederflans und Valgenäun

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    7.8km
  • Höhenmeter
    480 hm
  • Max. Höhe
    1287 m
Wald- und Wiesenwanderung nach Niederflans und Valgenäun.

Wegbeschreibung

An der orografisch rechten Seite der Brücke unterhalb der Kirche von Mauls findet man den ersten Hinweis: einen Wegweiser mit »Valgenäun–Trens–Flans 20B«. Bei der ersten Gabelung geht es links, bei der folgenden Kreuzung geradeaus weiter. Dann mündet man in einen von rechts heraufkommenden Waldweg und biegt hier scharf links ab. Etwas weiter oben zeigt uns ein Wegweiser mit »Flans–Valgenäun« an, dass wir nach rechts abbiegen müssen. Der Steig führt durch schönen Nadelmischwald schattig in die Höhe; Markierungen und Wegweiser lassen keinen Zweifel am Wegverlauf aufkommen. Wo wir die erste Wiese erreichen, lohnt sich ein Abstecher von nur 20 Meter nach rechts auf eine Kuppe hinauf (in der sich ein Bunker versteckt). Die Aussicht auf das ganze Wipptal von Freienfeld bis hinauf nach Telfes ist überwältigend. Dann queren wir über Wiesen zu den Häusern von Niederflans hinauf. Bis hier 1:15 Stunden. Nach Einkehr und Stärkung gehen wir auf der Zufahrtsstraße weiter, die sich bald hinabsenkt. Nach etwa 20 Minuten steckt ein Holzpfosten mit der Markierung 2A in der Leitplanke. Hier steigt man über die Leitplanke und setzt den Abstieg über einen Waldweg hinab nach Valgenäun fort. Dann folgt man wieder der Straße drei Kurven hinab und findet in der vierten einen Wegweiser in blau-weiß mit der Markierung 4 »Mauls« nach links. Diesem folgt man über Wiesen hinab bis zur Staatsstraße, der man etwa 50 Meter folgt. Dann biegt man links ab und wird von der blau-weißen Markierung und gelegentlichen Schildern »Mauls« weitergeführt. Mit einer Gegensteigung von insgesamt etwa 100 Metern quert man oberhalb des Schlosses Welfenstein über die Hänge und mündet dann im letzten Stück wieder in den Aufstiegsweg ein. Gehzeit ab Niederflans 1:45 Stunden.

Startpunkt

Mauls, bei der Brücke über den Bach unterhalb der Kirche

Zielpunkt

Mauls, bei der Brücke über den Bach unterhalb der Kirche

Parken

Parkmöglichkeit in Mauls

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von Brixen nach Mauls

Anfahrt

Von Brixen kurz vor Freienfeld nach Mauls

Quelle

Book_15
Autor: Peter Pallua
Aus dem Buch: Unterwegs in Südtirol

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tab für Bilder und Bewertungen

Kultur

Zur Startseite