Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Nach Barbian und Sauders

Villanders Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Nach Barbian und Sauders

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:45 h
  • Strecke
    7.6km
  • Höhenmeter
    480 hm
  • Höhenmeter
    490 hm
  • Max. Höhe
    956 m
Frühlingswanderung über sonnige Hänge

Wegbeschreibung

Bei der Einfahrt »Industriezone Kalchgruber« gibt es Parkmöglichkeit, man überschreitet aber den dort vorbeifließenden Bach nach Süden und folgt dem Schild »Barbian« mit weiß-roter Markierung hinauf. Diese geleitet uns zuverlässig entlang der Hofzufahrt über die Straße und dann über Abkürzungen ins Dorf. Bis zur Kirche hat man den größten Teil des Höhenunterschiedes in etwa einer Stunde hinter sich gebracht. Nun umrundet man die Kirche und geht nordwärts weiter. Bei den Gabelungen finden wir immer Wegweiser. Wir folgen dem Hinweis »Villanders«, auch über den ersten Bachgraben hinaus. Beim Wirtshaus Kircher-Sepp halten wir uns links. Bald danach zeigt ein Wegweiser nach rechts hinab (Wanderweg): Sankt Moritz–Villanders–Sankt Valentin–Klausen. (Auch hier hat sich die Unsitte eingeschlichen, an Stelle des alten Ortsnamens »Sauders« die Bezeichnung Sankt Moritz zu benützen.) Nun geht es ziemlich steil in den Bachgraben hinab, und nach der Brücke folgt der nächste Hinweis »Sankt Moritz–Villanders« nach rechts. Bei der folgenden Gabelung »Villanders Abkürzung« gehen wir gerade weiter und folgen dann einer Hofzufahrt, bis diese die Fahrstraße nach Sauders überquert. Nun sind wir in einigen Schritten gerade hinauf bei der dem heiligen Moritz geweihten Kirche in Sauders und beim Larmhof. Unmittelbar unter der Kirche, am Weg, den wir heraufgekommen sind, zeigt nun eine Hinweistafel im Abstiegssinn nach links »Abkürzung Kalchgruber«. Wir folgen jetzt der blau-weißen Markierung 10. Weiter unten ist der Weg nicht mehr zu verfehlen. Man gelangt oberhalb der Industriebauten auf die Fahrstraße und ist in wenigen Schritten auf der Landstraße beim Auto bzw. bei der Autobushaltestelle. Vom Dorfzentrum von Barbian aus bis hierher ist mit gut 1:30 Stunden zu rechnen.

Startpunkt

Die Landstraße zwischen Waidbruck und Klausen bei der Abzweigung »Industriezone Kalchgruber – Villanders«.

Zielpunkt

Die Landstraße zwischen Waidbruck und Klausen bei der Abzweigung »Industriezone Kalchgruber – Villanders«.

Parken

Parkmöglichkeit in “Industriezone Kalchgruber”

Öffentliche Verkehrsmittel

Zugverbindung von Bozen nach Waidbruck

Anfahrt

Von Bozen nach Waidbruck, von dort weiter zur Einfahrt “Industriezone Kalchgruber”, vor Klausen

Quelle

Book_15
Autor: Peter Pallua
Aus dem Buch: Unterwegs in Südtirol

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Zur Startseite