Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Kuens am Fuße des Hahnenkammes

Riffian Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Kuens am Fuße des Hahnenkammes

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:45 h
  • Strecke
    6.6km
  • Höhenmeter
    350 hm
  • Höhenmeter
    350 hm
  • Max. Höhe
    1061 m
Waalwegwanderung durch das Spronsertal

Wegbeschreibung

Gleich nach dem tiefen Graben des Finele- oder Spronser Baches (im Volksmund »Fineleloch« genannt) biegt man nach links in das Dorf Kuens ab und fährt über die Dorfstraße und die Höfezufahrten hinauf, mindestens bis zum Gasthof Ungerichthof, noch besser etwas weiter, wo am linken Straßenrand beschränkt Parkmöglichkeit besteht. Wenn man nicht am Ende des Weges noch eine Gegensteigung bewältigen will, sollte man nicht weiter als bis zu den Hinweistafeln nach Dorf Tirol fahren (links). Man folgt den Wegweisern »21 Gfeis Vernuer« und dann »Longfall« und »Kuenser Waalweg« hinauf. Beim Mutlechnerhof hört der Asphalt auf, und man trifft wieder auf Hinweisschilder. Vorbei am Wetterkreuz auf dem Josefberg geht es in den Wald hinein, und dann gabeln sich die Wege. Rechts geht die Markierung 21 nach Gfeis hinauf, und links beginnt mit einigen touristischen Hinweisen der »Kuenser Waalweg«, dem man für etwa 2 Kilometer folgt. Er ist, wie schon eingangs gesagt, in seinem ursprünglichen Zustand belassen. Am Ende des Waalweges überschreitet man auf einer Brücke den Finelebach und wendet sich nach rechts hinauf. Den Hinweisschildern folgend gelangt man in etwa einer Viertelstunde zum Gasthof Longfall, neben dem ein bemerkenswerter Wasserfall von den Hängen des Spronser Tales stürzt. Einem Schild folgend, kann man auch vor Überschreiten des Baches eine Abkürzung nach rechts steil hinauf zum Gasthof nehmen. Bis hierher war die Gehzeit 1:30 Stunden. Für den Rückweg steigt man über den Spronser Weg zurück hinab und gelangt, vorbei am Weg, den wir gekommen sind, bei der übernächsten Abzweigung zu einem Schild »Spronser Bach-Kuens«. Diesem folgen wir nach links, überschreiten wieder den Bach und gelangen auf dem unteren Kuenser Waalweg zurück zum Auto. Der untere ist als Waalweg nicht mehr erkennbar, weil vollständig in Rohre verlegt, aber er verläuft gänzlich eben. Von Longfall bis zum Auto muss man mit 1:15 Stunden rechnen.

Startpunkt

Oberhalb Gasthof Ungerichthof, oberhalb Kuens

Zielpunkt

Oberhalb Gasthof Ungerichthof, oberhalb Kuens

Parken

Oberhalb Gasthof Ungerichthof, oberhalb Kuens

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von Meran nach Kuens

Anfahrt

Von Meran in Richtung Passeier nach Kuens

Quelle

Book_15
Autor: Peter Pallua
Aus dem Buch: Unterwegs in Südtirol

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite