Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Kohlern-Wolftal-Schneiderwiesen

Bozen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Kohlern-Wolftal-Schneiderwiesen

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    9.2km
  • Höhenmeter
    440 hm
  • Höhenmeter
    440 hm
  • Max. Höhe
    1555 m
Die Familienwanderung inklusive der ältesten Seilbahn der Welt von Bozen auf den Kohlerer Berg

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die Bergstation der Seilbahn in Kohlern (1135 m). Wir schlagen jetzt den Europäischen Fernwanderweg E5 ein und folgen der M 4 zuerst nach Herrenkohlern mit der Kirche Maria Himmelfahrt und dann weiter über die Waldhänge eben und leicht aufwärts zur Wolftalalm (1340 m; – 40 Minuten). Die Straße wird jetzt ein bisschen steiler und führt in ca. 30 Minuten zum „Toten Moos“. Wir wenden uns jetzt nach rechts und wandern über den Weg Nr. 1 leicht ansteigend in Richtung Klausalm (1528 m). Über einen Hügel und die Forststraße geht es bergabwärts. Immer wieder führen von der Straße kleine Pfade weg, welche die zahlreichen Kurven abkürzen. In etwa einer Stunde erreichen wir so vom „Totem Moos“ den Gasthof „Schneiderwiesen“ (1372 m). Über den Weg Nr. 1 geht es weiter in Richtung Bauernkohlern und wieder zurück zur Seilbahn.

Startpunkt

Bergstation Kohlern

Zielpunkt

Bergstation Kohlern

Parken

Bergstation Kohlern

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Seilbahn von Bozen nach Kohlern.

Anfahrt

Von Bozen nach Kohlern.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Avatar von Peter Grosskopf

    Peter Grosskopf

    Ich war zum ersten Mal in meinem Leben wandern und kann diese Tour sehr empfehlen. Manche Abschnitte sind schon etwas steiler, aber insgesamt hat es gepasst. Wir sind eine Variante gelaufen, die etwas kürzer war. Die Variante konnte man auf der sentres iPhone-App sehen ...

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite