Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Im Eisacktaler Mittelgebirge

Klausen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Im Eisacktaler Mittelgebirge

Im Eisacktaler Mittelgebirge

  • Dauer
    2:00 h
  • Strecke
    6.0km
  • Höhenmeter
    280 hm
  • Max. Höhe
    749 m
Gemütliche Wanderung im Eisacktaler Mittelgebirge oberhalb vom Dürerstädchen Klausen.

Wegbeschreibung

Man startet von der Landstraße an der südlichen Einfahrt von Klausen. Hier findet man auch die Autobushaltestelle. Der Aufstieg beginnt beim Straßenschild »Fragburg«. Zugleich findet man dort die Markierung 4 und die Hinweisschilder »VillandersRittner Horn«. Diese Markierung führt uns zuverlässig in die Höhe. Aufzupassen ist beim Café Tanötscherhof, dort muss man durch den Hof durchgehen und beim Röckhof wieder die Straße verlassen. Weiter oben, am höchsten Punkt unserer Wanderung, finden wir vor einem Wegkreuz ein Hinweistäfelchen in blau-weiß mit der Markierung 16 und der Schrift »Sankt Moritz«. Hier biegt man links ab und folgt nun dieser Markierung (Törggelesteig). Man durchquert einen Bachgraben, kommt zu einem ersten Hof (Hinweisschild nach links »KlausenVillanders« nicht beachten). Von dort geht es zunächst über die Hofzufahrt zum Oberfurner (Neubau, Buschen) und von dort ein kleines Stück hinab, dann umrundet man den Unterfurnerhof nach links (Hinweisschild »Wandersteig Oberpartegger–Klausen«) und kommt der Zufahrt (Mark. 4B) folgend zum Oberpartegger. Von dort geht es dann weiter, zuerst mit leichtem Gegenanstieg zu einem weiteren Hof und dann, deutlich blau-weiß 4A markiert  hinab zum Rabensteinerhof, vorbei am Rabenstein (Gedenkstein an einen Kampf mit den Franzosen 1797) und hinab zur Landstraße. Dieser muss man höchstens für 100 Meter folgen, dann führt eine Unterführung auf die andere Straßenseite, und man folgt, unbelästigt vom Verkehr, einem bequemen Fuß- und Fahrradweg bis zurück zum Auto. Die ganze Runde beansprucht höchstens 2 Stunden Gehzeit.

Startpunkt

Klausen, im Bereich der südlichen Ortseinfahrt

Zielpunkt

Klausen, im Bereich der südlichen Ortseinfahrt

Parken

Vier öffentliche Parkplätze in Klausen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zugverbindung von Bozen nach Klausen.

Anfahrt

Auf der A22 oder der Staatstraße durch das Eisacktal nach Klausen.

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur