Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Höferunde am Sextner Außerberg

Sexten Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Höferunde am Sextner Außerberg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    6.0km
  • Höhenmeter
    280 hm
  • Höhenmeter
    280 hm
  • Max. Höhe
    1589 m
Neben der eindrucksvollen Sextner Höfelandschaft gibt es bei dieser Wanderung alte Mühlsteine, eine geheimnisvolle Waldkapelle, die bizarren Felsgestalten der Sextner Dolomiten und prähistorische Schalensteine zu entdecken.

Wegbeschreibung

Von Sexten-Dorf (1316 m; Wegbeginn etwas südlich der Kirche; hier verschiedene Wegweiser) stets der Markierung 4 D folgend zuerst zwischen Häusern und dann neben dem Waldbachl hinauf zum Gehöft Hössler, dann auf der Höfezufahrt leicht ansteigend zum Ladstätterhof (1449 m), von da durch Wald zu einer Wiese, zum ehemaligen Mühlstein-Werkplatz und zur Waldkapelle (1530 m). Dann kurz nordwärts zum Weg 4, auf diesem hinan zu Wegteilung und rechts, südwärts, auf nahezu ebenem Forstweg hinaus zum Hof Obermaurer (Gasthaus Waldruhe, ca. 1570 m); ab Sexten ca. 1:30 Std. Abstieg: Vom Obermaurer scharf rechts dem Wegweiser “Schalenstein” folgend auf dem alten Kirchsteig hinunter zum erwähnten Schalenstein, dann durch eine Wiese mit den Resten des Holzerhofes weiter hinunter zum Weg 4 D und wie im Aufstieg zurück zum Ausgangspunkt.

Startpunkt

Sexten, Dorf

Zielpunkt

Sexten, Dorf.

Parken

Sexten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Innichen und mit dem Bus nach Sexten.

Anfahrt

Durch das Pustertal bis nach Innichen und abzweigen nach Sexten.

Quelle

Book_5

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    LAURA CAVALLINO

    non seguire sentiero 4d perche segnavia vecchio e l indicazione 4d appare solo due volte e poco visibile. seguire "sentiero della meditazione" e "cappella del bosco". poi seguire waldruhe (trattoria) dove si passa davanti per iniziare discesa ad anello. gita tranquilla e bella

Essen & Trinken

Kultur

Zur Startseite