Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Der Gschneirer Waalweg

Schluderns Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Der Gschneirer Waalweg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    10.1km
  • Höhenmeter
    500 hm
  • Max. Höhe
    1419 m
Wanderung am höchstgelegenen Schludernser Waal

Wegbeschreibung

Vom Schludernser Park am nordöstlichen Dorfrand (921 m) stets der Markierung 20 folgend auf schmalem Fußweg durch Wald in 20 Minuten hinauf zur Churburg und , dann auf Weg 23 nordöstlich durch Wiesen leicht ansteigend zum Koflhof und weiter, zuletzt ein gutes Stück auf der nach Tanas führenden schmalen Straße, zur Höfegruppe Gschneir (1344 m); ab Schluderns 1:30 Std. – Von da dem Wegweiser „Gschneirer Waal“ folgend auf Fußweg 19 durch Wiesen in etwa 10 Minuten hinauf zum Waal und nun auf dem guten Waalweg zuerst durch freie Hänge mit schöner Aussicht und dann durch Nadelwald, vorbei an einer Waalschelle, in ebener Wanderung bis zum Ende des offenen Waales oberhalb des Greinhofes; ab Gschneir gut 1:00 Std. – Von da dem Wegweiser „Schluderns“ folgend auf dem mit Nr. 20 markierten Weg kurz hinab zum Greinhof, durch Wiesen weiter bergab zum Vernalhof und zur Churburg (stets Nr. 20); von da schließlich wie im Aufstieg wieder zurück nach Schluderns; ab Greinhof knapp 1:00 Std.

Startpunkt

Schludernser Park

Zielpunkt

Schludernser Park

Parken

Schludernser Park

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Vinschgauer Bahn von Meran bis Bahnhof Schluderns.

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis nach Schluderns.

Quelle

Suedtiroler_waalwege
Aus dem Buch: Südtiroler Waalwege

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    SInd gestern den Waalweg entlang gelauffen, er ist komplett trocken. Wird er nicht mehr verwendet? Die Gegend wäre schön aber ohne das Wasser fehlt was. Der Berkwaal war dafür um so schöner.

Unterkünfte

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite