Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Das Waalsystem bei Allitz

Laas
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Das Waalsystem bei Allitz

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    5.8km
  • Höhenmeter
    180 hm
  • Höhenmeter
    180 hm
  • Max. Höhe
    1050 m
Reste einer uralten Bewässerungstradition

Wegbeschreibung

Von Laas( 870 m) auf der nach Allitz führenden Straße nordwärts durch die Obstgüter leicht ansteigend in ca. 0:30 Std. hinauf zum beschriebenen „Litzer Waldele“, dem Lärchenbestand mit den beschriebenen Zeugnissen des dortigen Wasserverteilungssystems (ca. 1050 m), nun auf der Straße zur Orientierungstafel „Lehrpfad Laaser Leiten“, auf dem breiten Weg am Fuß der versteppten Laaser Leiten und teilweise neben dem verwachsenen Leitenwaal in nahezu ebener Wanderung westwärts zum Loretzboden, dort südseitig auf zunächst schmalem, später aber breitem Weg hinunter zur Laaser Umfahrungsstraße und – am unübersehbaren romanischen Hügelkirchlein St. Sisinius vorbei – zurück nach Laas.

Startpunkt

Laas

Zielpunkt

Laas

Parken

Laas

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Vinschgauer Bahn nach Laas.

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis nach Laas.

Quelle

Suedtiroler_waalwege
Autor:
Hanspaul Menara
Aus dem Buch:
Südtiroler Waalwege

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur