Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Cambroncoi Costalta Alm

Alta Valsugana
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Cambroncoi Costalta Alm

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    8.0km
  • Höhenmeter
    430 hm
  • Höhenmeter
    440 hm
  • Max. Höhe
    1899 m
Die heutige Wanderung führt zur schönen Cambroncoi Alm(1703 m) im Longorai Gebirge, nicht weit von Trient auf dem Hochplateau von Piné im Mocheni Tal

Wegbeschreibung

Mit dem Auto in Richtung Baselga di Piné und kurz nach dem See delle Piazze (ca. 3 km) nach rechts in Richtung Redebus Pass (1453 m). Am Pass auf dem großen Parkplatz rechts bei einem Stapel aus Baumstämmen parken. Die Richtung der heutigen Tour wurde nicht zufällig ausgewählt, sondern ist ein Geschenk, das ich und Roberta unseren Kindern machen wollten: Ein Kuh adoptieren. Ihr habt richtig verstanden, auf Iniziative des Apt Valsugana-Lagorai, kann man für 60 € eine Kuh auf verschiedenen Almen des Alpenraums adoptieren. Von der Gesamtsumme verwendet die Apt Valsugana-Lagorai 10 €, um Projekte mit Kindern in der Gegend zu unterstützen und 50 €, für die Erhaltung der adoptierten Kuh. Ebenfalls erhält man einen Rabatt auf Milchprodukte der jeweiligen Alm: Frischkäse und Hartkäse, Topfen, Butter und Tosella zu nach Hause nehmen. 

Es ist ein Benefizprojekt, das die Erhaltung der Almen und die Produktion von Milch und Käse unterstützen soll. Für nähere Informationen wenden Sie sich direkt an dasd APT Valsugana-Lagorai oder auf der Website:www.visitvalsugan.it. 

Nun zu unserer Wanderung, eine etwas steilere aber weniger besuchte Variante inmitten des Wades, vor allem während der warmen Sommermonate empfohlen. Vom Parkplatz auf einem gut beschilderten Forstweg durch den Wald. Nach ca. 1.30 Std. erreichen wir die Alm. Aus dem Wald drausen geht es entlang der Weiden nach unten, wir stoßen auf das riesige Holzkreuz des Künstlers Bruno Lunz. Die Kinder laufen sofort auf die Wiese, auf der Such nach "ihrer" Kuh: eine Rotgefleckte mit dem Namen Stella. Der Tag vergeht wie im Flug, wer mehr Zeit zur verfügung hat, könnte auf den Dosso di Costalta wandern (50 min), von wo aus sich ein fantastisches Panorama erstreckt: Das Lagorai-Gebirge, der Monte Bodone, die Brenta-Gruppe und das darunterliegende Hochplateau von Piné sind nur einige der sichtbaren Berge.

Der Rückweg erfolgt auf SAT Nr. 404 in Richtung Pez Alm (1583 m). Vorbei an dieser, 20 min weiter auf dem Weg bis zum Redebus Pass. Diese Wanderung ist auch für Familien mit Kinderwagen geeinget. 

Startpunkt

Parkplatz Redebuspass

Zielpunkt

Cambroncoi Alm (1703 m), dann zum Parkplatz Redebuspass (1453 m)

Parken

Parkplatz Redebuspass (1453 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

In Richtung des Hochplateaus Piné, dann nach links vorbei am See Lago delle Piazze in Richtung Redebus Pass.

Quelle

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres

Tab für Bilder und Bewertungen