Auf dem Panoramaweg im Hinterpasseier zur Faltschnalalm Familienwanderung

Von Grünboden zur Faltschnalalm und Lazins Der Weg quert zuerst eine Almwiese, dann eine felsdurchsetzte Zwergstrauchzone mit vielen Alpenrosen und später geht es zwischen Lärchen und Zirben hindurch.

Details zur Tour

Bewertung der Redaktion

Drucken und GPS

Details zur Tour

Bewertung der Redaktion

Drucken und GPS

Wegbeschreibung

Start der Tour

Pfelders

Ziel der Tour

Pfelders

Tour-Route

Auffahrt: Vom Parkplatz bei Pfelders (1620 m; Autostraße von Moos herein) mit der Umlaufbahn hinauf zur Grünbodenhütte (Gastschenke, 2000 m).
Höhenweg: Von der Grünbodenhütte auf dem gut markierten »Panoramaweg« zuerst in kurzem Anstieg, dann in ebener Hangquerung und schließlich in längerem Abstieg durch großteils freie Berghänge zur Faltschnalalm (1871 m; ab Grünboden 1 Std., Einkehrmöglichkeit); von da der Beschilderung »Lazins« folgend südwestwärts zum Faltschnalbach (Brücke) und dann auf dem markierten Fußweg nur leicht absteigend durch Wald westwärts zum Gehöft Lazins (1772 m, Gasthaus; ab Faltschnal 20 Min.).
Rückweg: Vom Lazinshof nach Belieben entweder auf dem schattseitigen oder auf dem sonnseitigen, jeweils breiten und bequemen Weg großteils weitgehend eben talaus nach Pfelders; ab Lazins ¾ Std.

Anfahrt & Parken

Anfahrt

Durch das Passeiertal über St. Leonhard und Moos nach Pfelders.

Parken

Pfelders, beim Sessellift

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Meran und mit dem Bus nach Pfelders.

Literatur & Karte

Diese Tour stammt aus dem Buch Südtiroler Höhenwege (von Hanspaul Menara), erschienen bei Athesia

Karte

Kompass Blatt 53

Impressum

Tourenredaktion und Südtirol Karte: www.sentres.com