Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

An den Hängen des Brixner Kessels

Feldthurns Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour An den Hängen des Brixner Kessels

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:15 h
  • Strecke
    6.1km
  • Höhenmeter
    380 hm
  • Höhenmeter
    380 hm
  • Max. Höhe
    915 m
Vielseitige Rundwanderung oberhalb der Bischofstadt Brixen

Wegbeschreibung

Es sei vorweggenommen: Es gibt in Schrambach keinen öffentlichen Parkplatz. Wenn man mit dem eigenen oder sogar mit mehreren Autos ankommt, ist es ratsam, nicht direkt in Schrambach zu parken, sondern auf der Brennerstraße, und man geht die knappe Viertelstunde zu Fuß ins Dorf. Der Weg beginnt oberhalb des Moarhofes, und schon bald findet man einen Hinweis »Wasserfall« in blau-weißer Farbe. Nun geht es unterhalb des Wasserfalles über eine Brücke, und man kann der blau-weißen Markierung eisacktalaufwärts folgen. In einem Talgraben geht es ein Stück am Hang hinab und dann gleich wieder hinauf. Etwas weiter oben steigt man über ein im Steig halb vergrabenes Drahtseil einer Materialseilbahn und anschließend, nach etwa 200 Schritten, kreuzen sich zwei Steige. Man steigt nun den links hinaufführenden Steig (unmarkiert, aber nicht zu übersehen) hinauf bis an den Waldrand, wo der Loatererhof bereits sichtbar ist. Bis hierher knapp 1:15 Stunden. Einkehrmöglichkeit. Eine Bronzetafel neben der Haustür erinnert an den Aufenthalt von Peter Mayr. Vom Haus steigt man eine kurze Treppe hinauf zur Hofzufahrt und folgt dieser eisacktalabwärts zuerst auf asphaltierter Strecke in leichtem Aufstieg bis zur Bergstation einer Materialseilbahn. Hier befinden wir uns auf dem höchsten Punkt. Am Stationshäuschen finden wir die erste Markierung blau-weiß »H« und beginnen direkt vor dem Häuschen unseren Abstieg dieser Markierung folgend. Sehr bald kommen wir an einem malerischen Bewässerungsweiher vorbei und gehen zwischen zwei Feldhäuschen durch und kommen nun zuerst auf Wiesen, dann in Weingüter. Die Markierung wird spärlich, aber wir folgen dem Güterweg abwärts, kommen zu den ersten Häusern und einem verwitterten Holzsteg, der uns über einen kleinen Steig direkt zur Kirche bringt. Den Kirchweg absteigend kommen wir bald und problemlos zum Auto.

Startpunkt

Schrambach

Zielpunkt

Schrambach

Parken

Parkmöglichkeit an der Brennerstraße

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von Bozen oder Brixen nach Feldthurns

Anfahrt

Von Bozen oder Brixen nach Schrambach

Quelle

Book_15
Autor: Peter Pallua
Aus dem Buch: Unterwegs in Südtirol

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite