Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Etsch

Bozen Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Etsch

Bozen

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Der Göllersee in herbstlicher Stimmung.
    Flüsse & Seen

    Göllersee

    Aldein
  • Die Talfer bietet sich mit Ihrem großen Parkgelände so richtig zum Entspannen in Bozen an.
    Flüsse & Seen

    Talfer und Talferwiesen

    Bozen
Nein, danke

Informationen zu Etsch

Von der Quelle am Sattel des Reschenscheideck in den Ötztaler Alpen (1.525 m) in Südtirol, durchfließt sie den Vinschgau, Meran, Bozen und verlässt bei der Salurner Klause Südtirol.



Der Talboden des Etschtales von Meran bis nach Salurn war einst bedeckt mit Auwäldern und Sümpfen, die gegelmäßigen Frühjahrshochwasser der Etsch zwangen die Menchen auf die Schwemmkegel und Hänge am Talrand. Ende des 19. Jhdt. wurden großräumige Flussregulierungsarbeiten in Angriff genommen, in der Hoffnung die Gewalt die Kraft der Etsch entgültig zu bändigen. Aus dem einstmals wilden und wasserreichen Fluss wurde an vielen Stellen ein gut gesicherter Kanal. Ganz konnten die Naturgewalten nicht gebändigt werden, trotzdem wurden mit diesen Bauten die Grundlage für die Landwirtschaft im Talboden gelegt.

415 km durchfließt die Etsch den alpinen Raum von Südtirol und Oberitalien bis sie schließlich in die Adria mündet.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Rad

City

Zur Startseite