Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Eisjöchl

Moos in Passeier
Zur Merkliste hinzufügen

Eisjöchl

Moos in Passeier

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

  • Kurvenreich hinauf zum Jaufenpass.
    Alpenpass

    Jaufenpass

    St.Leonhard in Passeier
  • Die besondere Herausforderung für den Rennradfahrer
    Alpenpass

    Timmelsjoch

    St.Leonhard in Passeier
  • Der Gampenpass verbindet das Südtiroler Etschtal mit dem Nonstal im Trentino.
    Alpenpass

    Gampenpass

    Lana
Nein, danke

Informationen zu Eisjöchl

Mit einer Passhöhe von 2895m gehört das Eisjöchel zu den besonders hohen Übergängen, die auch von Mountainbikern genutzt werden. Der Anstieg sowohl vom Pfossental, einem langgestreckten Seitental des Schnalstals, wie auch vom Pfelderertal, einem Seitental des Passeiertals, ist für geübte Geher nicht allzu schwer zu bewältigen, für Mountainbiker hingegen stellen die Anstiege mit ihren Rampen und dem groben Untergrund eine große Herausforderung dar.

Am Eisjöchl befindet sich das Schutzhaus Stettiner Hütte, das allerdings seit der Zerstörung durch eine Lawine im Winter 2013/2014 nur mehr provvisorisch aufgebaut wurde und vor allem als Jausenstation dient. Soweit in Erfahrung zu bringen ist, gibt aber auch einige Schlafplätze. Ein Neubau ist in Planung, wann es soweit sein wird, ist aber noch nicht bekannt (Stand Jänner 2017).

Das Eisjöchl verbindet Pfossental und Pfelderertal.

Unterkunft-Tipps

Natur

Kultur

Rad

Winter