Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Reschen–Reschner Alm (E-Bike) - Piz Lad, 2808 m (Gipfeltour)

Vinschgauer Oberland
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Reschen–Reschner Alm (E-Bike) - Piz Lad, 2808 m (Gipfeltour)

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:00 h
  • Strecke
    3.4km
  • Höhenmeter
    730 hm
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Max. Höhe
    2761 m
Mit dem Rad zur Reschner Alm und dann auf den Piz Lad.

Wegbeschreibung

Reschen–Reschner Alm  (E-Bike)

Die Auffahrt zur Reschner Alm und zum Ausgangspunkt der Bergtour zum Piz Lad ist bis auf den ersten Abschnitt sehr gemütlich. Von Reschen geht es am Anfang relativ steil über eine schmale Teerstraße aufwärts. Batterieleistung ist auf dieser Tour keine Frage, man kann ordentlich prassen. Bald schon legt sich der Anstieg zurück; man fährt über eine sehr schöne, einsame Forststraße bis zum Almweg, der zur Reschner Alm führt. Entlang der wenig steilen Auffahrt kann es dann schon einmal etwas hektischer zugehen. Die Abfahrt erfolgt über eine ehemalige Militärstraße und über Forstwege hinunter Richtung Reschengrenze und über den Radweg zurück zum Ausgangspunkt.

Tourenbeschreibung: Vom Parkplatz in Reschen Richtung Norden, die Straße überqueren und gleich in den Radweg einfahren. Bei einer beschilderten Weggabelung links halten (Wegschild Reschner Alm) und steil über die schmale Asphaltstraße aufwärts. Bei der darauffolgenden Wegverzweigung links halten und weiter über die Teerstraße (nicht der Beschilderung Reschner Alm folgen, sondern Richtung Rojen). Bald schon geht die Asphaltstraße in einen schönen Forstweg über, der an einer kleinen Kapelle vorbei bis zur Einfahrt in den Almweg führt. Rechts weiter über die Naturstraße bis zur Reschner Alm, 2020 m. An dieser vorbei und kurz abwärts zur beschilderten Abzweigung (2023 m) zum Piz Lad. Hier wird das Bike abgestellt.

Nach der Gipfeltour zum Piz Lad geht es mit dem E-Bike weiter über die alte Militärstraße Richtung Norden bis zur ersten Rechtskehre. Rechts halten, durch die Kehre abwärts zur darauffolgenden Rechtskehre. Rechts halten. Es folgt die lange Abfahrt hinunter ins Tal. In einer Linkskehre oberhalb des Talbodens weiter Richtung Norden. Bald schon sind die Wiesen und die Einfahrt in den Radweg erreicht. Rechts weiter über den Radweg zurück zum Ausgangspunkt.

Piz Lad, 2808 m (Gipfeltour)

Bekannte und beliebte Gipfeltour direkt an der Grenze zu Österreich. Der letzte Teil der Route, man hat das Gipfelkreuz schon im direkten Blick, ist steil und anstrengend, ohne jedoch ausgesetzt zu sein. Einzigartiger Blick über die drei Länder Italien, Österreich und Schweiz mit ihren endlosen Bergketten wie der Ortler- und Silvrettagruppe, der Berninagruppe und den Ötztaler Alpen.

Wegbeschreibung: Von der beschilderten Weggabelung folgt man dem Weg kurz aufwärts zur ersten Wegverzweigung (mehrere Schilder, auch Piz Lad). Rechts weiter über einen breiten Weg aufwärts, bis links ein steiler Steig abzweigt (nicht beschildert, aber rot-weiß markiert). Über diesen aufwärts bis in die Nähe eines Wegkreuzes und eines Brunnens. Der Steig mündet in eine Alte Militärstraße, der man Richtung Norden (auch Wegschilder) folgt. Dort, wo sich die Straße verzweigt, geht man links weiter. Es folgt eine Kehre und die lange Querung hin zum Rücken des Piz Lad. Dort endet der alte Militärweg. Zum Teil sehr steil über viele Serpentinen aufwärts bis zum Piz Lad (2808 m).

Variante

Alternativer Abstieg: Vom Gipfel folgt man dem Gratverlauf (Markierungen – Weg 5A) vorbei an einem Grenzstein in stetem Auf und Ab und am Ende hinunter in eine Scharte. Der langgezogene Rücken ist gut zu begehen und auch nicht besonders exponiert.

Der Steig führt um eine Felskuppe herum abwärts in einen grasbewachsenen Sattel (großer Steinmann und Grenzstein), dann Richtung Nordosten und schlussendlich flacher werdend zurück zur alten Militärstraße, über die der Aufstieg erfolgte.

Startpunkt

Reschen

Zielpunkt

Reschen

Besonderheiten

Voraussetzungen: Stabiles Wetter,  gute Kondition, Bergerfahrung und etwas Trittsicherheit.

Ausrüstung: Leichte Trekkingschuhe mit guter Sohle, Bergbekleidung, Wetterschutz, etwas Proviant, Getränke.

Parken

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis in die Ortschaft Reschen. Am nördlichen Ortsende Richtung Gondelbahn Schöneben abzweigen und kurz abwärts zu einem gebührenfreien Parkplatz in unmittelbarer Nähe des Seeufers.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Bike & Hike Vinschgau - Meran

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte