Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Kuppelwies–Hintere Flatschbergalm (E-Bike)–Flimjoch–Tuferspitze, 3097 m (Bergtour)

Ultental-Deutschnonsberg
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Kuppelwies–Hintere Flatschbergalm (E-Bike)–Flimjoch–Tuferspitze, 3097 m (Bergtour)

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:00 h
  • Strecke
    7.6km
  • Höhenmeter
    950 hm
  • Höhenmeter
    950 hm
  • Max. Höhe
    3056 m
Fast 11 km dieser Strecke verlaufen auf der Landesstraße, die durch das Ultental führt. An Sonn- und Feiertagen herrscht dort oft reger Verkehr, sie ist aber trotzdem immer wieder ein Erlebnis. Ruhiger ist es dann auf der schönen, mäßig steilen Forststraße, die bei der Hinteren Flatschbergalm endet. Der Tuferspitz ist im Winter ein sehr beliebter Schiberg. Im Sommer ist dieser 3000er relativ leicht zu besteigen, fordert aber eine gute Kondition und Ausdauer.

Wegbeschreibung

Kuppelwies–Hintere Flatschbergalm (E-Bike)

Von Kuppelwies auf die Landesstraße einfahren, taleinwärts das Bergdorf St. Nikolaus (1256 m) und den Parkplatz bei der Lahnersäge passieren (ca. 8 km). Nach einer kurzen Steigung gelangt man zur Gabelung, die nach St. Gertraud abzweigt, rechts halten. Nach fast drei Kilometer gelangt man zu einer Abzweigung, rechterhand dem Hinweisschild zur Flatschbergalm folgen. Kurz darauf stößt man auf eine Kreuzung, dort links weiterfahren. Bei der darauffolgenden Rechtskehre wieder links halten. Auf dem Forstweg „Flatschberg“ einfahren (Markierung Nr. 143,Tuferspitz), den Parkplatz passieren und in mäßiger Steigung zur Vorderen Flatschbergalm und zum Zwischenziel, der Hinteren  Flatschbergalm (2110 m) fahren.

Hintere Flatschbergalm–Flimjoch–Tuferspitze, 3097 m (Bergtour)

Gleich bei der Hinteren Flatschbergalm beginnt taleinwärts der anfangs breite Wanderweg Nr. 143 zum Tuferspitz. Kurz darauf überquert man auf einer Holzbrücke den Flatschbergbach und gelangt alsbald zu einer Weggabelung. Links halten, Nr. 143 Flimjoch, rechts zweigt der Steig zum Hasenohr ab. Am Ende des Tales erreicht man über steiniges Gelände auf  das Flimjoch (2896 m). Linkerhand folgt man der Markierung und den Pfadspuren in südwestlicher Richtung und steigt teilweise über recht felsiges und steiles Gelände bis zum Gipfel der Tuferspitze (3097 m).

Startpunkt

Kuppelwies, Parkplatz Umlaufbahn Schwemmalm, 1153 m

Zielpunkt

Kuppelwies, Parkplatz Umlaufbahn Schwemmalm, 1153 m

Besonderheiten

Tipp: Direkt bei der Talstation der Umlaufbahn gibt es einen E-Bike Verleih.

Im Juni trifft man im Gipfelbereich noch auf Schneefelder.

Parken

Beim gebührenfreien Parkplatz an der Talstation der Umlaufbahn in Ulten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Ultental bis nach Kuppelwies (etwa 4 km nach St. Walburg). Ausgangspunkt ist der gebührenfreie Parkplatz an der Talstation der Umlaufbahn.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Bike & Hike Vinschgau - Meran

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Kultur