Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Schloss Tirol - Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte

Dorf Tirol
Zur Merkliste hinzufügen
E-mail schreiben

Schloss Tirol - Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte

Dorf Tirol

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke

Informationen zu Schloss Tirol - Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte

Als Dynastenburg der Grafen von Tirol gab die Burg dem Land seinen Namen. Ihre Errichtung reicht ins späte 11. Jahrhundert zurück. Der Schwerpunkt des musealen Parcours liegt in der Präsentation der Landesgeschichte von den Anfängen bis in die heutige Zeit. Im Südpalas liegen die beiden romanischen Portale. Die Burgkapelle zum Heiligen Pankratius ist als Doppelkapelle errichtet, bedeutsam sind ihre gotischen Wandmalereien. Im Bergfried findet sich eine Darstellung zur Geschichte Südtirols im 20. Jahrhundert.

Öffnungszeiten

15 März–9. Dez
Di–So 10–17 h

Eintrittspreise

  • 7,00 € Erwachsene
  • 14,00 € Familien mit 2 Erwachsenen und Kindern bis 14 Jahren
  •  7,00 € Familien mit 1 Erwachsenen und Kindern bis 14 Jahren
  • 4,90 € Gruppen ab 15 Personen, Senioren ab 65 Jahren
  • 3,50 € Studenten und Lehrlinge bis 27 Jahren
  • 1,50 € pro Kopf für Schulklassen (Grund-, Mittel-, Berufs- und Oberschulen)
  • freier Eintritt für Kinder bis 6 Jahren
  • 4,00 € Miete Audioguide (+ 10,00 € Kaution)

 

  • 2,00 € Zuschlag für Führungen (pro Person)
  • 1,50 € Zuschlag für Führungen für Schulklassen (pro Person)
  • 2,50 € Zuschlag für Vermittlungsprogramme für Schulklassen (pro Person)

Das Schloss Tirol zeigt und illustriert die Geschichte Tirols von den Anfängen bis in die Gegenwart.

Unterkunft-Tipps

Essen & Trinken

Wandern

Rad

City