Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Erleben

Wein & Feinkost

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Dominikanerkirche

Bozen Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Dominikanerkirche

Bozen

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Die alte Pfarrkirche St. Michael liegt am oberen Dorfrand von St. Michael Eppan.
    Kirchen & Klöster

    Alte Pfarrkirche St. Michael

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Die Kirche Maria Rast war der erste historisierende Kirchenbau Eppans.
    Kirchen & Klöster

    Maria Rast Kirche

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Eingebettet in eine herrliche Reblandschaft
    Kirchen & Klöster

    Pfarrkirche St. Pauls

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Die hochgotische Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Terlan beeindruckt durch Fresken der Bozner Schule und den 75 m hohen Turm.
    Kirchen & Klöster

    Pfarrkirche Terlan

    Terlan
  • St. Blasius in der Fraktion Verschneid der Gemeinde Mölten.
    Kirchen & Klöster

    St. Blasius

    Mölten
  • Die Kirche mit den zwei Türmen
    Kirchen & Klöster

    Sankt Nikolaus

    Kaltern
Nein, danke

Informationen zu Dominikanerkirche

Ein einziger Kirchenraum mit hölzerner Decke und Presbyterium in der Apsis, abgeschirmt vom Kirchenschiff durch ein fünfbögiges Trennungselement. Die besterhaltensten Wandmalereien im Stile Giottos in Bozen und Umgebung schmücken den Kircheninnenraum. Die Johanneskapelle ist vollständig mit Darstellungen der Legende des Johannes des Täufers, des Evangelisten Johannes, dem Marienleben und der Nikolauslegende ausgemalt.

 

 

Die Dominikanerkirche in Bozen ist der erste gotische Bau in Tirol südlich des Brenners. Die Bauarbeiten begannen am Anfang des 14. Jahrhunderts. Anschließend kam es zu einem Umbau in Anlehnung an die Kanone des Bettelordens.

Shopping

Natur

Rad

Winter