Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Die Landesfürstliche Burg

Meran
Zur Merkliste hinzufügen

Die Landesfürstliche Burg

Meran

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

  • Der hervorragend restaurierte Ansitz Pflanzenstein in Meran Obermais
    Burg & Schloss

    Ansitz Pflanzenstein

    Meran
  • Der Kröllturm ober Gargazon, einst Bergfried einer kleinen Burganlage.
    Burg & Schloss

    Kröllturm

    Gargazon
  • Der Eingang zur Stachelburg in Partschins mit Wappenkartusche.
    Burg & Schloss

    Stachelburg

    Partschins
  • Schloss Spauregg in Partschins wurde in altdeutschem Stil umgebaut.
    Burg & Schloss

    Schloss Spauregg

    Partschins
  • Schloss Tirol in Dorf Tirol oberhalb der Kurstadt Meran.
    Burg & Schloss

    Schloss Tirol

    Dorf Tirol
  • Die vollkommene Burg
    Burg & Schloss

    Wehrburg

    Tisens
Nein, danke

Informationen zu Die Landesfürstliche Burg

Die Landesfürstliche Burg verfiel im Laufe der Zeit. Der Abbruch war geplant. 1875 wurde dann doch entschieden die Burg wieder aufzubauen und stilgetreu wieder einzurichten. Ein Museum sollte entstehen.
Die Burg besteht aus einem kleinen Innenhof, vielen einfachen Zimmer, einer Kapelle mit einem Fresko der Kreuzigungsgruppe aus dem Jahre 1631.

 

 

Die kleine Burg am Fuße des Küchelberges in Meran wurde ursprünglich 1470 von Erzherzog Sigmund von Österreich als Stadtburg ausgebaut. Verwendet wurde sie meist als Erholungsort für kürzere Zeitabschnitte.

Unterkunft-Tipps

Essen & Trinken

Shopping

Wandern

Zur Startseite