Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Die Geislergruppe

Villnöss
Zur Merkliste hinzufügen

Die Geislergruppe

Villnöss

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

  • Mystisch   die Stoanernen Mandln in den Sarntaler Alpen.
    Naturdenkmal

    Stoanerne Mandln

    Sarnthein
  • Blick zum höchsten Berg der Zillertaler Alpen
    Berg & Gipfel

    Hochfeiler

    Pfitsch
  • Blick zum Plosestock mit Telegraph, dem Hausberg von Brixen.
    Berg & Gipfel

    Telegraph

    Brixen
  • Die noch teilweise angezuckerte Pyramide   das Zuckerhütl.
    Berg & Gipfel

    Wilder Pfaff und Zuckerhütl

    Ratschings
  • Pyramide zwischen Ratschings und Passeier
    Berg & Gipfel

    Hohe Kreuzspitze

    Ratschings
  • Der Rosskopf im Gesamtüberblick mit Pflerschtal rechts und Ridnauntal links
    Berg & Gipfel

    Rosskopf

    Sterzing
Nein, danke

Informationen zu Die Geislergruppe

Die Geislergruppe liegt im Naturpark Puez-Geisler. Diese Bergformation gehört zu den weltberühmten Dolomiten. Nach Norden flankieren sie das Villnösstal und im Süden liegt das Grödnertal. Die höchste Erhebung der Geislergruppe ist der Sas Rigais mit 3025 m.



Der ladinische Name "Odles", auf deutsch "Nadeln", trifft die geologische Formation der Geisler perfekt. Der zerklüftete Fels hat zahlreiche schlanke Türme, welche wie Nadeln in die Höhe ragen.



Die Geisler Spitzen weisen zahlreiche Alpinkletter-Routen auf, sowie auch zwei Klettersteige, die auf den Sas Rigais führen. Am Fuße der Geislergruppe schlängelt sich der berühmte Adolf-Munkel-Weg entlang. Schmucke Almen und Almhütten, die besonders bei Wanderern sehr beliebt sind, liegen an seinem Wegverlauf.

Die Geislergruppe ist eine der bekanntesten Bergformationen in den Dolomiten.

Unterkunft-Tipps

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Wandern

Rad

Winter