Blick auf die Kapelle Madonna della Pioda von der gegenüberliegenden Schluchtseite

Bewertung

Valle del Salto Rundtour

Details
22.10.2020 · Community
Eine Wanderung, die man gut machen kann - bei Hitze und bei bedecktem Himmel. Der Weg ist abwechslungsreich und es ist beeindruckend, was die Menschen dort beim Errichten von Treppen, Pfaden, Stützmauern und Brücken geleistet haben. Nicht für uns Wanderer sondern fürs nackte Überleben. Man kommt an verlassenen und auch wieder hergerichteten Häusern und Weilern vorbei. Die Fresken der Bildstöckchen und Kapellen sind frisch restauriert. Es gibt hier keine Highlights oder touristischen Magnete, aber man kann sich beim Gehen meditativ versenken und sich vorstellen, wie sich die Menschen einst durchgeschlagen haben und sich mühsam von Kastanien ernährten. Die überall um die Häuser und entlang des Weges stehenden alten Bäume sprechen Bände - sie sind Jahrhunderte alt. Und wer liest die Kastanien heute noch auf? Im Sommer dienen viele Bäche, Wasserfälle und -becken der Erfrischung.

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?