Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Burg Salegg

Kastelruth - Seiser Alm Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Burg Salegg

Kastelruth - Seiser Alm

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Inmitten von Nadelwald unter dem Schlern
    Burg & Schloss

    Ruine Hauenstein

    Kastelruth - Seiser Alm
  • Zurückversetzt ins Mittelalter, im Schloß Prösels. 
    Burg & Schloss

    Schloss Prösels

    Völs am Schlern
  • Die Fischburg in St. Christina in Gröden
    Burg & Schloss

    Fischburg

    St. Christina in Gröden
  • In Fels gehauenes Bauwerk
    Burg & Schloss

    Ruine Wolkenstein

    Wolkenstein in Gröden
  • Schloss mit Aussicht,,Karneid über dem Talkessel von Bozen.
    Burg & Schloss

    Burg Karneid

    Karneid
  • Vom Edelsitz zum Armenhaus
    Burg & Schloss

    Schloss Colz

    Abtei - Stern - St. Kassian
Nein, danke

Informationen zu Burg Salegg

Am Fuße des Schlerns in der Nähe der Santnerspitze auf 1219 m ragt die Burg Salegg aus dem Hauensteiner Wald. Wie die Burg Hauenstein wurde auch Salegg im 12. Jahrhundert das erste Mal urkundlich erwähnt. Erbaut wurde die Burg von den Herren von Saleck im Jahre 1178. Im laufe der Jahrhunderte wurde Salegg als Ganerbenburg, als “Mehrfamilienburg”, genutzt. 1473 war die Burg im Besitz der Zwingensteiner bis sie im 16. Jahrhundert an die Wolkensteiner kam.

Ab dem 17. Jahrhundert verfiel die Burg zusehens. Erst im Jahr 2001 wurden Sanierungsarbeiten durchgeführt und das Mauerwerk gesichert. Ab 2002 wurde die Anlage der Öffentlichkeit präsentiert. Laut einer Sage sollen die beiden Burgruinen Salegg und Hauenstein mit einem unterirdischen Gang verbunden sein. Große Mengen von Gold und Silber sind dort verschollen. Eine Jungfrau mit langen blonden Haaren behütet diesen wertvollen Schatz.

 

 

Nur eine halbe Stunde Fußweg von der Ruine Hauenstein entfernt, stehen die mäuerlichen Überreste der einstigen Lehensburg Salegg im Gebiet der Seiser Alm.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Shopping

Natur

Kultur

Sonstige

Wandern

Rad

Alpin

Winter

Zur Startseite