Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Bruneck

Pulsierend vor Lebendigkeit

Bruneck pocht, Bruneck pulsiert: eine Kleinstadt als Herz des Pustertals. So quirlig und voller Leben kann sie es kaum erwarten, Besuchern all ihre historischen Schätze zu präsentieren.

Da drängt sich gleich Schloss Bruneck vor, eine mächtige Bischofsburg mit gezackten Türmen und Wehrmauern. Die Festung erstreckt sich über den gesamten Schlossberg und wirkt zwischen all den zarten Bäumen umso imposanter. Ihren Blick hat sie stets dem Kühbergl zugewandt.

Dort liegen nämlich, unter sanften Lärchen, die letzten Ruhestätten einst tapferer Soldaten. Still fügt sich der Soldatenfriedhof in die Waldlandschaft und gedenkt in mystisch anmutender Melancholie den Schrecken des Ersten Weltkrieges.

Schreitet man aber durch die schweren Tore der Stadtgasse, zeigt sich Bruneck von seiner lebhaften, schwungvollen Seite. Gelbe, rote, blaue Fassaden begleiten Besucher beim Stadtbummel und bilden den Auslagen unzähliger Läden den passenden Rahmen. Kunstvolle Giebelkonstruktionen, Laternen und alte schmiedeeiserne Wirtshausschilder säumen den breiten, gepflasterten Weg. Und in jede noch so winzige Ecke zwängen sich die Tische und Bänke der zahlreichen Cafes.

Sowie die Dämmerung hereinbricht, füllen sich die Lokale. Alt und Jung stehen dann mit bunten Aperitifs bis auf die Straße hinaus. Das Brunecker Nachtleben widerspiegelt den Charakter der Einwohner: Es kommt lauthals, schwung- und humorvoll daher, nimmt jeden Besucher wie selbstverständlich auf, entführt ihn ins Theater, zu Konzerten, ins Kino, in Kneipen, Bars und Clubs.

Mit Wintereinbruch fällt die Stadt nicht etwa in Winterschlaf – das rege Treiben verlagert sich nur ein wenig. Und zwar auf den Kronplatz. Nur knapp überragt die in der Sonne glänzende Schneekuppe den dichten Waldgürtel, auf dem sich zwei weiße Schneisen talwärts ziehen. 105 Pistenkilometer, 32 Aufstiegsanlagen, grenzenloses Skierlebnis – das ist Südtirols bekanntestes Skigebiet.

Zur Startseite