Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Biotop Hühnerspiel

Brenner Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Biotop Hühnerspiel

Brenner

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Biotop Sommersürs  Vielfalt bei Natz Schabs.
    Naturdenkmal

    Biotop Sommersürs

    Natz-Schabs
  • Lüsen und die gleichnamige Hochfläche der Lüsner Alm
    Naturdenkmal

    Lüsner Alm

    Lüsen
  • Der große Barbianer Wasserfall.
    Flüsse & Seen

    Barbianer Wasserfälle

    Barbian
  • Durch die Burkhardklamm führt eine spannende Wanderung, in der Schlucht rauscht der Ferner Bach.
    Naturdenkmal

    Burkhardklamm

    Ratschings
  • Der tiefe Einschnitt der Gilfenklamm
    Naturdenkmal

    Gilfenklamm

    Ratschings
  • Das Raiermoos in Natz Schabs, idyllisch gelegen.
    Naturdenkmal

    Raiermoos

    Natz-Schabs
Nein, danke

Informationen zu Biotop Hühnerspiel

Seit 1989 sind die knapp 150ha alpine Wiesen- und Hochfläche des Biotops Hühnerspiel als Schutzzone ausgwiesen. Das Biotop liegt genau am Zufahrtsweg und zugleich Wanderweg zur Hühnerspielhütte.
Es beginnt bei der Platzalm und endet bei der Hühnerspielhütte und deckt dabei einen Höhenunterschied von über 800m ab. Entsprechend unterschiedlich ist die artenreiche Flora mit zahlreichen bedrohten und halbendemischen Pflanzen. Der tiefer gelegene Teil ist von heute nur mehr sehr selten bewirtschafteten Almwiesen geprägt. Hier gedeihen unter anderem der Frühlings-Enzian, die Schwefel-Anemone und die Waldhyazinthe.
Über 2000m findet noch eine extensive Weidewirtschaft statt, es gedeihen zum Beispiel der Stengellose Enzian, die Mehl-Primel, die Clusius-Gemswurz  und der Alpen-Hahnenfuß. Noch weiter oben, ab etwa 2200 Meter Höhe, findet sich ein Polsterseggenrasen mit Krummsegge und Polstersegge. Hier gedeihen das rosarot blühende Stengellose Leimkraute, der  Silberwurz und sogar das Edelweiß.

Das Biotop Hühnerspiel bietet zwischen 1870m und knapp 2700m ein Panorama ursprünglicher alpiner Landschaft.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Wandern

Rad

City

Winter

Zur Startseite