Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zur Schwarzensteinhütte

Ahrntal Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zur Schwarzensteinhütte

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    7:00 h
  • Strecke
    11.8km
  • Höhenmeter
    1470 hm
  • Max. Höhe
    2921 m
Die Schwarzensteinhütte wurde nach dem westlich von ihr aufragenden Schwarzenstein benannt, aber sie ist nicht nur Stützpunkt für diesen Prachtgipfel, sondern auch für den Übergang ins Zillertal und für die Besteigung des Löfflers, einer der vielen mächtigen Hochgipfel im Zillertaler Hauptkamm.

Wegbeschreibung

Anfahrt von St. Johann auf beschilderter Höfestraße hinauf zum Parkplatz nahe der Jausenstation Stallila (1472 m). Von da immer den Wegweisern »Schwarzensteinhütte« folgend auf dem Forstweg 23 A (oder in Teilen auf dem Fußweg 23) durch das Rotbachtal hinauf zur Daimerhütte (1862 m; Ausschank) und auf dem Fußweg 23 empor zu einer auffallenden Gletschermoräne mit Wegteilung. Nun rechts dem Wegweiser »Kamin« folgend über Geröll und seilgesicherten Fels empor zu einer steil ansteigenden Felsverschneidung (»Kamin«), durch sie über Metallleitern und an Fixseilen empor und schließlich über Blockwerk zur Hütte (2922 m, Sommerbewirtschaftung; ab Stallila gut 4 Std.). – Abstieg: entweder wie Aufstieg oder über den »Gletscherweg« (heute keine Gletschertour mehr, eignet sich auch für den Aufstieg, ist aber etwas länger und mühsamer): Von der Hütte rechts über seilgesicherte Felshänge hinunter in den Hintergrund einer großen Mulde, nun über Blockwerk (und manchmal Schnee) hinaus zur Wegteilung auf der Moräne und wie im Aufstieg hinunter zum Ausgangspunkt (3 Std.). – Hinweis zum Schwarzenstein (3368 m, ab Hütte 1:30 Std.): Obwohl grundsätzlich nicht schwierig, sollten sich wegen der Höhe und Gletscherbegehung nur hochgebirgserfahrene
Geher an diese Tour heranwagen!

Startpunkt

Touristenparkplatz bei der Jausenstation Stallila

Zielpunkt

Touristenparkplatz bei der Jausenstation Stallila

Besonderheiten

Für erfahrene Berggeher nicht schwierig; im obersten Teil kurze, aber steile Gletscherbegehung (daher Pickel und Steigeisen mitführen!). Tourenziel im Hüttenbereich: Schwarzenstein (3368 m): ab Hütte knapp 1:30 Std.; nur erfahrenen Hochalpinisten vorbehalten!

Parken

Touristenparkplatz bei der Jausenstation Stallila

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Pustertal bis nach Bruneck und ins Ahrntal bis nach St. Johann, auf Höfestraße westseitig hinauf zum Stallelerhof.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite