Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Piz Rims und Piz Cristanas

Mals Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Piz Rims und Piz Cristanas

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    9:30 h
  • Strecke
    19.0km
  • Höhenmeter
    1440 hm
  • Max. Höhe
    3057 m
Leichte Dolomitgipfel über Schlinig

Wegbeschreibung

Von Schlinig (1738 m, hierher Straße von Burgeis im oberen Vinschgau) entweder auf dem sonnseitig geteerten Sträßchen oder – lohnender – auf dem schattseitigen Forstweg talein zu den Schliniger Almen (Einkehrstätte) und auf dem breiten Weg hinauf zur Sesvennahütte (2256 m, Sommerbewirtschaftung; ab Schlinig knapp 2 Std.). Vom Schutzhaus dann auf Steig 5 über Grashänge und Geröll hinauf zum Furkelsee und zur nahen Sesvennascharte (2824 m; ab Sesvennahütte 1:30 Std.), nun rechts auf Steigspuren problemlos an einem Gras- und Felshang hinauf zum höchsten Punkt des Schadlers (2948 m), nordwestwärts über den Grat mit nur geringem Höhenverlust problemlos zum Fuß des Piz Rims und auf dem teilweise recht abschüssigen, aber unschwierigen Pfad über Geröll hinauf zum Gipfel des Piz Rims (3070 m; ab Hütte 3 Std.). Weiterweg zum Piz Cristanas: Vom Gipfel über das Geröll westseitig kurz hinab zum Verbindungsgrat und über diesen problemlos hinüber und hinauf zum genannten Gipfel (3092 m; ab Piz Rims 0:30 Std.) – Der Rückweg erfolgt über die beschriebene Aufstiegsroute.

Startpunkt

Schlinig

Zielpunkt

Schlinig

Besonderheiten

Für ausdauernde Geher mit Bergerfahrung leicht und problemlos, gutes Schuhwerk aber wichtig. Der Piz Rims ist von der Sesvennahütte aus zwar nicht direkt sichtbar, wohl aber etwas außerhalb vom Zugangsweg aus.

Parken

Parkplatz an der Dorfeinfahrt von Schlinig

Öffentliche Verkehrsmittel

Kein öffentlicher Linienbus bis Schlinig, im Sommer gibt es einen Wanderbus ab Burgeis.

Anfahrt

Von Meran kommend Richtung Reschenpass bis Burgeis, dort links ab ins Schliniger Tal bis Schlinig

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite