Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Piz Boè mit Seilbahn

Corvara Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Piz Boè mit Seilbahn

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:30 h
  • Strecke
    5.8km
  • Höhenmeter
    310 hm
  • Max. Höhe
    3132 m
Der Piz Boè gilt als der „leichteste“ Dreitausender der Dolomiten, weil er - der Seilbahn sei dank - in gut einer Stunde zu erreichen ist. Einige schwierige Abschnitte sind mit Seilen gesichert.

Wegbeschreibung

Vom Pordoijoch führt eine Seilbahn zum Sass Pordoi auf 2950 m (Aussichtspunkt mit Panoramaterrasse und Restaurant). Der Weg von der Seilbahn geht zunächst abwärts zur Pordoischarte und dann auf einem breiten Weg – immer der Beschilderung „Piz Boè“ folgend – in angenehmer Steigung zum Gipfel. Der Weg hat wechselnde Markierungen, weil er hier den Dolomiten Höhenweg kreuzt und diesem teilweise folgt. Wenn man sich nach der Zielbeschilderung richtet, dann kann man den Aufstieg nicht verfehlen. Für den Abstieg wählt man denselben Weg bis zur Pordoischarte, wo das Schutzhaus Rif. Forcella Pordoi steht. Dann wandert man im Kar auf dem Schartenweg steil hinab zum Pordoijoch.

Variante

Man kann natürlich auch wieder mit der Seilbahn vom Sass Pordoi zum Pordoijoch zurückfahren. Dafür muss man von der Forcella allerdings wieder zum Sass Pordoi aufsteigen.

Startpunkt

Pordoijoch

Zielpunkt

Pordoijoch

Parken

Pordoijoch

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen nach Wolkenstein oder mit dem Zug von Bozen nach Waidbruck und mit dem Bus nach Wolkenstein. Mit dem Bus weiter aufs Pordoijoch bzw. Abzweigung Pordoijoch.

Anfahrt

Das Pordoijoch kann man von Gröden oder vom Val di Fassa (Fassatal) aus erreichen.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Auf- und Abstieg im Kar auf dem Schartenweg. Im Juni 2015 nochmal hoch, aber dann aufwärts mit Seilbahn

  • Avatar von doris ebner

    Die Bergwelt dort ist wirklich atemberaubend,nur Fels soweit das Auge reicht. Die Capanna Fassa ist bis ende September offen.

Natur

Kultur

Zur Startseite