Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Peilstein (2542m)

Ultental-Deutschnonsberg
leicht
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Peilstein (2542m)

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    8.9km
  • Höhenmeter
    830 hm
  • Höhenmeter
    830 hm
  • Max. Höhe
    2516 m
Die Bergtour zum Hausberg von St. Walburg, den Peilstein (2542 m), gehört zu den einfachsten und beliebtesten Wanderungen im Ultental. Von dort aus genießt man einen herrlichen Blick über das gesamte Tal.

Wegbeschreibung

Zunächst folgt man der Forststraße Richtung Marschnellalm bis zur ersten Kehre, wo bei der Schranke links der Wanderweg Nr. 10 abzweigt. Nahezu eben führt der breite Forstweg fast bis zum Marschnellbach, wo nun der eigentliche Wanderweg relativ steil nach oben führt. Stets entlang des Baches erreicht man zunächst einen weiteren Forstweg, den man kreuzt, ehe man schließlich die Schweinsteig-Hütte (2128 m) erreicht (ca. 1,5 Stunden). Den Bach überquerend gelangt man nach kurzer Zeit zur bewirtschafteten Marschnellalm (2212 m). Von dort aus führt der Weg zunächst mäßig, dann immer steiler werdend über Gras- und Steinhänge zu einem Joch. Die letzte, steile Rampe um den Berg herum hinter sich lassend, erreicht man nach knapp drei Stunden schließlich den Peilstein (2542 m), dessen Holzkreuz übrigens an einer etwas tieferen Stelle steht, sodass es von St. Walburg aus gut sichtbar ist. Der Abstieg erfolgt über den Aufstiegsweg.

Startpunkt

Parkplatz am Beginn der Forststraße zur Marschnellalm

Zielpunkt

Parkplatz am Beginn der Forststraße zur Marschnellalm

Parken

Einige Parkplätze am Beginn der Forststraße zur Marschnellalm

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Ultental bis St. Walburg. Nach der Wildbach-Brücke kurz vor dem Dorfzentrum rechts der Mitterhoferberg-Straße hinauf bis zum Parkplatz am Ende der asphaltierten Straße beim Gigglhirnhof

Quelle

Missing

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Bergwanderparadies Ultental

Tab für Bilder und Bewertungen