Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Paresberg (Sas de Crosta Pares)

La Val - Wengen
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Paresberg (Sas de Crosta Pares)

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    10.8km
  • Höhenmeter
    850 hm
  • Höhenmeter
    850 hm
  • Max. Höhe
    2389 m
Abwechslungsreiche Gipfeltour mit sehr schöner Aussicht auf der Sonnenseite im Naturpark Fanes-Sennes-Prags

Wegbeschreibung

Links den Schotterweg Nr. 16 fast eben entlang und bald an einer Kreuzung scharf rechts (Fahrverbotsschild) den Hauptweg hinauf. Schöne Heuschupfen in herrlichen Bergwiesen säumen den Weg. Auf 1967 m zweigt nach einer Heuschupfe der Steig rechts zu einer Bank ab. An der darauffolgenden Hütte geht es rechts und an der nächsten Kreuzung mit Bank links steil aufwärts. Auf der Anhöhe angelangt, führt der Steig leicht nach links zum sichtbaren Gipfelkreuz Paresberg (2396 m). Hier erweisen uns alle mächtigen Gipfel und Berggruppen von Marmolata, Boè, Langkofel, Ortlergruppe, Zuckerhütl, Zillertaler Alpen, Seekofel, Dreischusterspitze bis zum Neuner- und Zehnerkofel die Ehre. Der Abstieg führt an der ersten Abzweigung (Bank) nach links (Nr. 13). Unter Felswänden weisen Holzpflöcke in abwechslungsreicher Landschaft leicht abwärts, vorbei an einer Viehtränke auf einen breiten Schotterweg. Diesem folgt man weiter abwärts (Nr. 13A), vorbei an Bergwiesen, die Felsabstürze von Neuner- und Zehnerkofel stets linker Hand. An der Kreuzung mit einem Holzzaun rechts den Fahrweg nehmen, bis man in wenigen Minuten den Ausgangspunkt erreicht.

Startpunkt

Parkplatz Spescia Dessura

Zielpunkt

Parkplatz Spescia Dessura

Parken

Parkplatz mit Informationstafel (Naturpark Fanes-Sennes-Prags) Spescia Dessura

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Pustertal bis St. Lorenzen, dort weiter ins Gadertal nach Wengen. An der Linkskehre (ab hier 3,7 km) den Schildern Rumestluns, Ju und zuletzt Spescia Dessura (1629 m) folgen und die letzten 120 Meter steil zum Parkplatz mit Informationstafel (Naturpark Fanes-Sennes-Prags).

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Bergwanderparadies Pustertal – Dolomiten

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Zur Startseite