Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Öfenspitze

Rasen-Antholz
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Öfenspitze

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    7.0km
  • Höhenmeter
    760 hm
  • Höhenmeter
    760 hm
  • Max. Höhe
    2275 m
Schöne Gebirgswanderung im Norden des Karnischen Kamms mit schönen Graten oberhalb der Waldgrenze

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz erblickt man bereits die Öfenspitze über Kartitsch. Man überquert die Bundesstraße und folgt der Markierung 6; im Anstieg kann man die Forststraße mehrmals verlassen, um dem Waldsteig zu folgen. Auf ca. 1850 m zeigt ein Wegweiser nach links hinauf durch schütteren Lärchen- und Grünerlenwald. Diesem Steig folgen bis auf eine kleine Geländestufe mit Weggabelung. In scharfer Biegung folgt man dem Steig nach links und quert bis hinaus zum Ostgrat mit herrlichem Panoramablick über das Lesach- und das Gailtal. Ab diesem gemütlichen Rastplatz wird der Weg steiler. Oberhalb von zwei alten Heuhütten leitet der Steig direkt auf den Ostgrat und diesem folgend erreicht man den Gipfel der Öfenspitze (2334 m).

 

Abstieg: Dieser erfolgt auf der Gegenseite, zuerst in eine kleine Senke; rechts am Grat bleiben und bald darauf, diesem entlang direkt nach Norden schwenken. So gelangt man in einen kleinen Sattel. Die Markierung leitet in einer weiteren Biegung nach rechts, also Osten. So quert man den gesamten Gipfelhang. Eine kleine Steilstufe führt hinunter in die nächste Ebene, wo man auf die Aufstiegsroute trifft.

Startpunkt

Rauchenbach am Kartitscher Sattel

Zielpunkt

Rauchenbach am Kartitscher Sattel

Parken

Parkplatz neben Bushaltestelle in Rauchenbach am Kartitscher Sattel

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Pustertal bis Tassenbach in Osttirol. Dort nach Kartitsch abbiegen und weiter bis Rauchenbach am Kartitscher Sattel; Parkplatz neben Bushaltestelle.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Bergwanderparadies Pustertal – Dolomiten

Tab für Bilder und Bewertungen