Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Lodnerhütte und Blasiuszeiger

Partschins Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Lodnerhütte und Blasiuszeiger

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    8:45 h
  • Strecke
    20.7km
  • Höhenmeter
    1660 hm
  • Höhenmeter
    1660 hm
  • Max. Höhe
    2828 m
Unschwierige Bergtour im Naturpark Texelgruppe

Wegbeschreibung

Von Rabland (526 m) zunächst mit der Texelbahn (Talstation oberhalb des Dorfes in Richtung Partschins nahe dem Friedhof) hinauf zum Gigglberghof (1565 m; Ausschank). Von dort auf Weg 24 in 1 Std. die Hänge querend zur Nasereithütte (1523 m), auf Weg 8 in langem Anstieg über die Gingglalm hinauf zur Kuhalm (2196 m, Ausschank) und weiter zur Lodnerhütte (2262 m; rund 60 Schlafplätze; ab Gigglberghof ca. 3 Std.). – Auf den Blasiuszeiger: Von der Wegteilung gleich oberhalb der Hütte stets der Beschilderung »Blasiuszeiger« folgend zuerst auf Steig 9 westwärts zum Lafaisbach (Brücke über kleine Felsschlucht), südwärts teilweise in Kehren hinauf zu einem Grasrücken (ca. 2500 m), über diesen fast eben zum Fuß des Nordgrates, dann die breite Nordostflanke des Berges (Schieferfels und schutt) querend zum Ostrücken und links von diesem über steile Gras und Felsstufen auf erdigem Pfad ziemlich gerade empor zum Gipfelkreuz (2837 m; ab Hütte knapp 2 ½ Std.). – Der Abstieg erfolgt auf dem Anstiegsweg in insgesamt ca. 4 Std.

Variante

Anfahrt von Partschins bei Meran (626 m) auf schmalen Straßen zu den Parkplätzen beim Gasthaus Birkenwald (950 m). Von da nun stets der Markierung 8 folgend auf durchgehend guten Wegen zuerst Überquerung des Zielbachs, dann durch Wald hinauf zur bewirtschafteten Nasereithütte (1523 m - ab Birkenwald ca. 1h und 45 Min.).

Mit dem Privatfahrzeug oder einem Wandertaxi nach Tabland und über die schmale Bergstraße zum Parkplatz unterhalb von Nasereit (ca. 1450 m).

Startpunkt

Rabland bzw. Giggelberghof

Zielpunkt

Rabland bzw. Giggelberghof

Parken

Parkmöglichkeit bei der Talstation der Texelbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zugverbindung nach Rabland - Buslinie 265 zur Texelbahn.

Anfahrt

Von Meran durch den Vinschgau bis nach Rabland zur Talstation Texelbahn.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite